CategoriesGrillrezepte Saucen und Mayonaisen

Leckere Soßen-Rezepte für Garnelen vom Grill

Tags

Lachs im BlätterteigGarnelen passen im ersten Moment nicht auf den Grill. In Form leckerer Spieße oder mit einer Grillpfanne ändert sich dies aber schnell. Garnelen sind ideal als Fingerfood oder – zusammen mit würzigem Ingwer-Reis – perfekt für alle Grill-Fans, die auch gern ohne Fleisch grillen.

Einzige Bedingung: Eine leckere Sauce für Garnelen vom Grill. Wir haben für unsere Leser zwei Soßen-Rezepte vorbereitet, die Genuss pur versprechen. Beide Varianten kombinieren den natürlichen Geschmack der Meeresfrüchte mit Kräutern der Provence und vollmundigem Safran.

Rezepttipp Nr. 1: Tomaten-Safran-Sauce für Garnelen vom Grill

Für die Zubereitung werden benötigt:

  • 2 kg Stiel- oder Romatomaten
  • Butter
  • Chilipulver und Safran.

Die Tomaten-Safran-Sauce für Garnelen vom Grill ist eine schnelle und einfache Soße, die es in sich hat. Zuerst die Tomaten blanchieren, schälen, klein schneiden und anschließend zu einer glatten Soße verkochen (wenn es schnelle gehen soll, einfach passierte Tomaten und Tomatenmark mischen).

Grills und Zubehör finden Sie bei santosgrills.de. Auch diese Grill-Geräte (auf´s Bild klicken):

In die Tomatensoße zwei Esslöffel Butter geben und mit Chili nach Geschmack würzen. Jetzt die Garnelen dazugeben und köcheln lassen. Zum Schluss wird die leckere und einfache Garnelen-Sauce mit einigen Fäden Safran (zwei Gramm) aufgepeppt.

Rezepttipp Nr. 2: Garnelen mit Sauce aus der Provence

Mediterraner Genuss steht hoch im Kurs. Entsprechend gefragt sind Rezepte für eine passende Garnelen-Sauce. Unser Rezept geht schnell, ist verhältnismäßig einfach und schmeckt. Die Kräuter geben der Sauce Pfiff und sorgen für ein harmonisches Ganzes.

Für die Zubereitung werden benötigt:

  • 1 Zwiebel und ein Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 – 3 Tomaten (ja nach Größe)
  • Knoblauch, Rosmarin, Thymian
  • Salz und Pfeffer

Zuerst werden die Tomaten gewaschen und der Stielansatz samt Kerne entfernt. Anschließend die Zwiebel schälen und würfeln. Die Frühlingszwiebeln waschen und klein schneiden, den Knoblauch schälen und ebenfalls klein schneiden.

Anschließend die gewünschte Menge Garnelen (für vier Personen) in einer Pfanne mit etwas Pflanzenfett, dem Knoblauch sowie den Kräutern anbraten und aus der Pfanne nehmen. In der Pfanne die Zwiebeln dünsten, bis sie glasig werden. Anschließend noch die Tomate dazu, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Garnelen in der reduzierten Soße garziehen lassen.

Für die Zubereitung der Garnelen-Soßen am Grill empfehlen wir eine Grillpfanne oder einen Wok für den Seitenbrenner. Perfekt gelingen die Saucen mit unserem Santos Mali oder dem Santos Matumbo.

Passend zu Ihrem neuen Grill finden Sie bei uns im Santos Shop das geeignete und gewünschte Zubehör.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.