CategoriesGrillideen

Kreative Servietten-Falttechniken II

Tags

Für einen Grillabend mit vielen Gästen ist es wichtig, die Dekoration ansprechend zu gestalten, damit neue Gäste gern wiederkommen. Eine wichtige Rolle spielen dabei Servietten. Statt einfach nur eine Packung Servietten aus dem Discounter oder dem Pfennigartikel-Laden zu kaufen, auszupacken und lieblos neben den Teller zu legen, freuen sich die geladenen Gäste der Grillparty über kreativ gefaltete Servietten. Dabei muss es nicht immer viel Zeit und Aufwand sein, um Servietten zu falten.

Der einfache Tafelspitz – in Sekundenschnelle gefaltet

Schnell, einfach und trotzdem elegant ist der Tafelspitz. Eine Serviette aus hochwertigem Papier oder Stoff eignet sich für das Falten des Tafelspitz besonders gut, um den Tisch dekorativ und feierlich zu gestalten.

Die Serviette dafür einmal aufklappen, so dass die untere Seite offen ist. Anschließend wird die rechte, obere Ecke diagonal nach unten zur Mitte gefaltet. Beim Falten sollte darauf geachtet werden, dass der Knick nicht nachgestrichen oder gefaltet wird, sondern nur locker gelegt wird. Das gleiche Prinzip wird für die links Seite angewendet.

Fingerfertigkeit beim doppelten Tafelspitz

Schließlich werden beide Seiten in der Mitte zusammengeklappt und die Serviette ist nach etwa zehn Sekunden fertig und kann aufgestellt werden. Der doppelte Tafelspitz erfordert mehr Geschick, ist aber dennoch schnell gefaltet.

Im ersten Schritt wird die Serviette ebenfalls mit der Pfalz nach unten aufgeklappt. Die obere Mitte wird mit einem Finger fixiert, während eine Seite diagonal umgeklappt wird.

Kanten beim Tafelspitz nicht glatt streichen

Dabei wird die rechte untere Ecke auf die linke untere Ecke gelegt und die rechte obere Ecke wandert zur Mitte. Der Knick wird auch hier nicht nachgestrichen. Die so entstandenen Dreiecke in Form eines Spitzhutes werden nach rechts gelegt.

Im letzten Schritt wird auch die linke Seite oben mittig fixiert, die Ecke unten links nach rechts gelegt und die Kanten nicht glatt gezogen. Alle Dreiecke zusammengeklappt ergeben den edlen doppelten Tafelspitz.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.