CategoriesGrillwissen

BBQ-Zubehör – der Ebelskiver

Tags

So sieht perfektes Grillgut ausEs gibt sie noch – Situationen, in denen selbst Grillfans einfach nur mit den Schultern zucken. Und genau für einen solchen Moment sorgt der Ebelskiver. Eingefleischte Griller müssen hier unter Umständen passen, besonders wenn sie vom Weber GBS bislang noch nichts gehört haben. Der Grund: Beim Ebelskiver handelt es sich um Zubehör fürs Barbecue aus dem Gourmet BBQ System. Anders als beispielsweise die Sear Grate oder der Wok, ist der Ebelskiver Einsatz auch für viele Griller Neuland.

Ebelskiver – oder eigentlich Æbleskiver

Auf den ersten Blick liegt beim Ebelskiver Einsatz der Verdacht nahe, dass damit Weinbergschnecken oder Ähnliches zubereitet werden sollen. Ein wenig Licht ins Dunkel bringt vielleicht der Begriff „Æbleskiver“.

Grillfans aus Norddeutschland und Dänemark-Fans können damit schon etwas mehr anfangen. Es handelt sich hierbei ein Gebäck, das durchaus den Vergleich mit den hierzulande bekannten Krapfen zulässt.

Æbleskiver kennt man aber nicht nur in Dänemark. Auch in Schleswig-Holstein wird dieses Gebäck gegessen – als Förtchen. Für die Zubereitung brauchen Sie eine spezielle Pfanne mit rundlichen Vertiefungen. In diesen wird der Teig ausgebacken. Und um genau dies handelt es sich beim Ebelskiver.

Backen mit dem Weber GBS

Der Ebelskiver Einsatz macht das Gourmet BBQ System von Weber um ein Barbecueaccessoire reicher, mit dem Ihr Grill zur Küche wird. Statt nur Fleisch, Fisch oder Gemüse zu garen, können Sie mit Ihrem Grill backen – und servieren eine besonders ausgefallen Dessertidee. Denn die Förtchen dürfen Sie nach Herzenslust füllen und mit Puderzucker bestreuen. Lassen Sie sich einfach inspirieren und zaubern etwas Besonderes auf den Teller.

Den Ebelskiver Einsatz für das GBS und alles andere rund ums Gourmet BBQ System – inklusive dem passenden Grill – bekommen Sie bei uns. Einfach mal wieder im Onlineshop reinschauen. Oder einfach persönlich in Köln vorbeikommen und mitgrillen.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.