CategoriesGrillrezepte Fisch und Meeresfrüchte

Lachs von der Planke mit gegrillter Ananas

Tags

Fisch auf dem GrillFisch ist für viele Grillfans inzwischen ein beliebter Klassiker. Lachsfilets gehören – neben Süßwasserfischen wie Forelle – wahrscheinlich zu den beliebtesten „Grillfischen“. Das rote Fleisch, der angenehme Geschmack und das gewisse Etwas sorgen einfach für zufriedene Gäste. Besonders dann, wenn schon bei der Zubereitung das Auge mitisst. Wie wäre es mit einem Lachs von der Planke – und dazu gibt´s gleich noch gegrillte Ananas? Ein Grillgericht, das nicht alltäglich ist – aber trotzdem schmeckt.

Die Zutaten (für 4 Personen):

  • 600 Gramm Lachs
  • Teriyaki-Sauce und Reisweinessig
  • brauner Zucker
  • Ketchup
  • 1 Knoblauchzehe
  • brauner Rum
  • 1 Ananas

Die Zubereitung:

Zuerst den Lachs in vier große Stücke schneiden und alle Gräten entfernen. Für die Marinade 4 Esslöffel Teriyaki-Sauce, zwei EL Ketchup, einen EL Reisweinessig und zwei Teelöffel Zucker in eine Schale geben. Zum Schluss noch den geschälten Knoblauch in die Schale pressen und alles gut verrühren. Den Lachs mit der Marinade bestreichen und ziehen lassen. Währenddessen die Ananas schälen, den Strunk entfernen und in Scheiben schneiden.

Im Anschluss die Scheiben mit braunem Rum beträufel und mit braunem Zucker bestreuen. Den Grill vorheizen, die vorbereitete Planke auf das Rost legen und vorheizen lassen. Bildet sich etwas Rauch, den Lachs auflegen und garen lassen. 5 Minuten vor dem Erreichen des Garpunkts die Ananas grillen und alles servieren.

Begeistert, welche Gerichte sich mit einem Grill auf den Teller zaubern lassen? Bei uns gibt´s nicht nur die passende Hardware, Grillprofis zeigen in unserer Grillschule, was Gas- und Holzkohlegrills, Smoker und Kugelgrills alles können.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.