CategoriesGrillrezepte Fisch und Meeresfrüchte

Scampi-Risotto vom Grill für den Sommer

Tags

frittierte MeeresfrüchteDer Grill ist für viele Gartenbesitzer nach wie vor Steaks, Würsten und vielleicht noch Fisch vorbehalten. Mit dem richtigen Zubehör und ein wenig Kreativität lässt sich allerdings eine professionelle Außenküche aus dem Grill machen, auf dem sogar ein leckeres Risotto klappt.

Mit Scampis, etwas Curry und Knoblauch lässt sich das einfache und schnelle Grundrezept nicht nur verfeinern. Es entsteht ein Gericht, dass durch seinen außergewöhnlichen Geschmack und die besondere Würze besticht. Probieren Sie es im Sommer doch einfach mal aus. Guten Appetit!

Zutaten (für vier Personen):

  • 400 Gramm Scampis
  • zwei Knoblauchzehen
  • 350 – 375 Gramm Rundkornreis
  • eine Zwiebel
  • 175 ml Weißwein
  • 900 ml Brühe (Gemüse-/Hühnerbrühe)
  • Olivenöl und Currypulver

Zubereitung:

Das Risotto stammt ursprünglich aus Italien. Deshalb werden für ein echt italienisches Risotto auch Reissorten wie Arborio, Vialone und Carnaroli verwendet. Natürlich lässt sich für das Risotto auch anderer Rundkornreis verwenden.

Grills und Zubehör finden Sie bei santosgrills.de. Auch diese Grill-Geräte (auf´s Bild klicken):

Passend zu Ihrem neuen Grill finden Sie bei uns im Santos Shop das geeignete und gewünschte Zubehör.

Für das Grundrezept wird zuerst die Zwiebel geschält, gehackt und in einer Grillpfanne auf dem Grillrost/Wokbrenner mit Olivenöl angeschwitzt. Dann einfach den Reis dazugeben und glasig werden lassen. Anschließend das Ganze mit Weißwein und Brühe ablöschen. Die Flüssigkeit aber erst nach und nach dazugeben.

Während der Reis einkocht, werden die Scampis vorbereitet. Dazu den Knoblauch schälen, fein hacken und in einer Pfanne mit Olivenöl gut andünsten. Die Scampis dazugeben und anbraten. Im Anschluss einfach mit einer Prise Curry, Salz und Pfeffer abschmecken – fertig.

Ist das Risotto gar, einfach die Scampis unterrühren und das Gericht auf einem Teller servieren.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.