CategoriesGrillrezepte Marinaden

Marinaden: Zwei pfiffige Ideen für Pepp vom Grill

Tags

Spareribs vom GrillMarinaden gehören zum Grillen wie Sonne, Bier und gute Laune. Inzwischen ist es zwar einfach, fertig marinierte Steaks und Geflügel im Supermarkt zu kaufen. Aber wer will sich schon über den ganzen Sommer mit Fertigprodukten eindecken? Deshalb hier unsere Ideen für zwei leckere und aromatische Grillmarinaden .

Der Clou: Beide Rezepte sind einfach und daher auch für den Grill-Laien keine große Hürde. Einfach ausprobieren und schmecken lassen.

Worcester-Marinade mit Tomate

Die Marinade ist einfach zubereitet und bedarf kaum großer Vorbereitung. Alles, was Grill-Fans dazu brauchen, findet sich im Supermarkt um die Ecke.

Grills und Zubehör finden Sie bei santosgrills.de. Auch diese Grill-Geräte (auf´s Bild klicken):

  • sechs EL Tomatenketchup
  • zwei EL Balsamicoessig
  • zwei EL Worcestersauce
  • acht EL Olivenöl
  • eine Zwiebel
  • geriebener Oregano

Zuerst die Zwiebel schälen, klein hacken und in eine große Schüssel geben. Anschließend die Zutaten (Tomatenketchup, Balsamicoessig, Olivenöl usw.) in die Schüssel geben. Zuletzt einen EL Oregano – fertig. Einfach das Fleisch in die Marinade legen und für einige Stunden an einem kühlen Ort ziehen lassen.

Marinieren mit Senf (für sechs bis acht Portionen)

Die Senf-Marinade ist unkompliziert und lässt sich mit wenigen Zutaten in die Tat umsetzen.

  • acht EL Senf (mittelscharf)
  • vier Knoblauchzehen
  • sechs EL Essig
  • drei TL mediterrane Kräuter

Zuerst den Knoblauch schälen und in eine Schüssel pressen. Anschließend die anderen Zutaten dazugeben und alles gut verrühren. Je nach Größe der Fleischstücke über mehrere Stunden marinieren und auf den Grill legen.

Passend zu Ihrem neuen Grill finden Sie bei uns im Santos Shop das geeignete und gewünschte Zubehör.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.