CategoriesGrillwissen

Grillzubehör: Was brauchen Einsteiger wirklich?

Tags

So weit kann Liebe gehenEingefleischte Grillfans beherrschen nicht nur die Grundlagen der Grillkultur im Schlaf. Neben 2 – 3 Grills und Smokern wird auch beim Thema Zubehör meist aus dem Vollen geschöpft. Schließlich weiß man genau, wo welches Gericht Unterstützung durch die Hardware braucht. Einsteigern fällt der Überblick deutlich schwerer. Deshalb geht es diesmal um Grillzubehör für alle, die erst noch zum Profi werden wollen. Eines vorweg: Je nach Grill – also Holzkohle- oder Gasgrill – kann sich das Beginner-Equipment unterscheiden.

Das Must-have für den Holzkohlegrill

Zu den wichtigsten Ausstattungsmerkmalen der „Grillküche“ gehören beim Holzkohlegrill:

  • ein Anzündkamin, Holzkohle und Anzündwürfel
  • Grillschürze und Grillhandschuhe
  • Grillzange und Grillpinzette
  • Wender bzw. Spatula
  • eine Grillbürste
  • Tropfschalen
  • Grillspieße.

Mit diesem Zubehör-Set lassen sich neben Steaks und Bratwürsten auch andere Grillgerichte zubereiten sowie die ersten Gehversuche meistern. Beim Thema Grillspieß empfehlen wir übrigens Doppelspieße, da das Grillgut hier nicht mehr verrutschen kann.

Was brauche ich für den Gasgrill?

Haben Sie sich für den Gasgrill entschieden, kann natürlich auf den Anzündkamin verzichtet werden. Grillhandschuhe, Schürze und die restlichen Utensilien werden Ihnen aber auch beim Grill mit Gas manchen guten Dienst erweisen. Achten Sie je nach Material für den Grillrost bitte auf den Kauf der passenden Grillbürste.

Messingborsten sind ideal für alle Grills mit Gussrost. Was kann man als Griller noch brauchen? Egal, für welche Grillvariante Sie sich entscheiden: Ein BBQ-Thermometer ist immer eine lohnenswerte Investition. Hiermit bestimmten Sie die Kerntemperatur und können Fleisch perfekt auf den Punkt garen.

Achten Sie dabei auf einen ausreichend großen Temperaturbereich. Ideal sind Ausführungen mit Funkübertragung. Ebenfalls schnell bezahlt macht sich beim Grillen und BBQ die Verwendung:

  • eines Fischbratgestells
  • des Gemüsekorbs und
  • einer Grillplatte.

Zusammen mit einem Geflügelhalter können Sie viele bunte Grillgerichte ausprobieren – und in kleinen Schritten die heimische Zubehörkollektion erweitern.

 

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.