CategoriesGrill-Tipps

Grillsicherheit im Fokus: 5 Tipps gegen Grillunfälle

Tags

Nach dem Jahreswechsel geht es bei Euch ruhiger ums Grillrost zu? Dann ist es an der Zeit, den Gasgrill und Holzkohlegrill langsam wieder wachzurütteln. Schließlich ist Wintergrillen angesagt. Und aktuell stellt sich sogar das richtige Wetter dafür ein. Beim Grillen geht es in erster Linie ums Genießen. Leider läuft nicht immer alles rund. Wenn das Steak verbrennt – ärgerlich. Viel schlimmer sind Situationen, in denen Verletzungen die Folge einer kleinen Unachtsamkeit sind. Ein Grund, das Thema Grillsicherheit auf die Liste zu setzen.

Grillhandschuhe: Jeder braucht, viele haben sie nicht

Irgendwie wird es schon gehen – denken viele Grillfans. Und verzichten auf einige essenzielle Sicherheitsmaßnahmen. Gerade rund um Grills sollte es eigentlich selbstverständlich sein, Grillhandschuhe zu tragen.

Mit Staunen stellen wir immer wieder fest, dass nicht jeder Griller sich der Gefahr bewusst ist. Dabei findet Ihr bei uns mit Feuermeister eine der Top Marken, wenn es um Hitzeschutz geht. Und wir haben die Grillhandschuhe selbst getestet – auch im Hinblick auf den Tragekomfort. Beides passt in unseren Augen hier sehr gut zusammen.

Grillhandschuhe gibt es natürlich auch von anderen Marken wie Santos (sogar hitzebständig bis 500°C, die gibt es hier) oder Weber. Wichtig ist am Ende nicht das Logo auf den Grillhandschuhen, sondern dass Ihr überhaupt welche tragt bzw. griffbereit neben Euren Grills liegen habt.

Hardware-Check: Am besten vor jedem Grillen

Dieser Tipp wirkt im ersten Moment etwas übertrieben. Gerade beim Gasgrill kann es aber durchaus schnell mal passieren, dass ein alter Gasschlauch den Geist aufgibt oder sich die Befestigung löst und Gas austreten kann. Wenn die Grillhardware das ganze Jahr über gefordert ist, empfiehlt sich ein Check des Equipments.

Achtet wirklich auch auf Verschraubungen, die sich gelockert haben könnten. Sollte nicht passieren – Ausnahmen bestätigen aber die Regel. Und werft dabei immer auch einen Blick auf Eure Brenner. Ist an allen Ventilen eine Flamme zu sehen? Wie sieht die Flammenfarbe aus? Letzteres lässt Rückschlüsse darauf zu, ob die Verbrennung korrekt abläuft. Die Flamme sollte bläulich sein. Eine gelbe Flamme bedeutet: Brennereinstellung überprüfen! Ursache kann ein zu geringer Druck oder eine zu geringe Luftzufuhr sein.

Grillmatten: Hitzefeste Unterlagen für Grillen

Eine Grillecke am Pool – die perfekte Wohlfühl-Oase. Schade, wenn die Holzdielen der Poolverkleidung etwas „abbekommen“ oder der teure Naturstein mit Fettspritzern verunstaltet wird. Der Untergrund lässt sich allerdings ohne größeren Aufwand schützen – wenn Ihr zu einer Grillmatte greift. Letztere werden von verschiedenen Marken angeboten wie Napoleon oder Santos.

Achtet beim Kauf immer auf eine möglichst hohe Hitzebeständigkeit – und dass die Grillmatte natürlich auf Euren Grill zugeschnitten ist. Damit braucht Ihr Euch über den Untergrund in Zukunft keine Gedanken mehr machen.

Schuhe zum Grillen – Sandalen sind ein No-Go

Grillhandschuhe tragen – leuchtet ein, oder. Sehr viel nachlässiger ist der eine oder andere Griller beim Thema Schuhe. Klar, im Sommer bei 29°C auf dem Thermometer steigt niemand gern in Arbeitsschutzschuhe. Aber was passiert, wenn beim Umfüllen der Kohle aus dem Grillkamin in den Grill sich ein Stück Kohle selbständig macht?

Tragt Ihr offene Schuhe, ist das Ganze schmerzhaft und endet schnell in der Notaufnahme. Wir können nur dazu raten, beim Grillen und BBQ auf geschlossene Schuhe zu setzen und eher zu langen Hosen zu greifen. Tipp: Hochwertigen Schutz für Teile des Körpers bieten Grillschürzen, die Ihr bei uns bekommt.

Standsicherheit: Grills dürfen niemals kippeln

Grills sind ein Must-have. Bevor Ihr Euch einen unserer Gasgrills oder Holzkohlgrills nach Hause holt, werft einen Blick auf die geplante Grillecke. Kann der Grill hier wirklich sicher und windgeschützt stehen. Standsicherheit ist ein wichtiger Punkt in der Vermeidung von Unfällen. Das Hantieren auf dem Grillrost oder auf den Seitenablagen abgestelltes Zubehör kann den Schwerpunkt so stark verschieben, dass es zum Grillunfall kommt.

Achtung: Eine Grillecke ist kein Spielplatz. BBQ und Grillparty mit Freunden sind eine Familienveranstaltung. Der Nachwuchs kann gern im Garten toben, das Areal rund um den Grill ist allerdings die rote Zone. Als Sicherheitsabstand raten wir zu 2 – 3 Metern.

PASSENDE PRODUKTE ZU DIESEM ARTIKEL

PASSENDE PRODUKTE

Feuermeister Grillhandschuh Schwarz Größe 10  hitzebeständig bis 350 Grad
29,50  €
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

Auf Lager! Lieferzeit 3-5 Tage.**

Im Showroom
Weber Grillhandschuh-Set (L/XL), schwarz
49,99  €
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

Auf Lager! Lieferzeit 3-5 Tage.**

Im Showroom
Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.