Deutschlands Grillshop Nr. 1
trenner
Über 10.000 Grills direkt versandbereit
trenner
Bekannt aus WDR, RTL, Kabel1, NTV
trenner
Showrooms in Köln & Hamburg
blurbg

Vorbereitung

Küchenstil
Pizza
Schwierigkeit
Mittel
Vorbereitungszeit
23 std
Grillzeit
3 min
Grilltemperatur
400 °C
Grillmethode
Direkt

Zutaten

Für
Personen
460ml
kaltes Wasser
20g
feines Salz
1g
frische Hefe
700g
Mehl Typ 00
3
(128  Bewertungen, Durchschnittlich: 3 von 5 Sternen , Bewertet *)

Der große SANTOS Pizza Guide

Der große SANTOS Pizza Guide

Die beste Pizza vom Grill 🍕 Grillzubehör, Rezepte, Tipps & Tricks erfahrt Ihr hier.

WEITERLESEN

Zubereitung

  1. Gebt das kalte Wasser und die Hefe in eine große Rührschüssel und rührt so lange, bis sich die Hefe vollständig im Wasser aufgelöst hat. Fügt im Anschluss während Ihr weiter rührt die Hälfte des Mehls hinzu. Wenn Ihr das Mehl untergerührt habt, fügt Ihr die zweite Hälfte Mehl sowie das Salz hinzu.
  2. Knetet den Teig ordentlich durch, legt ein Handtuch drüber und lasst den Teig für 20 Minuten an einem warmen Ort ruhen.
  3. Nach der kurzen Ruhepause knetet Ihr den Teig erneut ordentlich durch - dieses Mal für 15 - 20 Minuten, bis der Teig schön weich ist.
  4. Verstaut den Teig in einem luftdichten Gefäß und lasst den Teig für 18 Stunden bei Raumtemperatur aufgehen.
  5. Wenn der Teig wunderbar aufgegangen ist, könnt Ihr in 4 gleichgroße Portionen aufteilen.
  6. Packt Euch etwas Olivenöl auf die Hände und knetet die einzelnen Teiglinge noch einmal kräftig durch, faltet und dehnt sie. Im Anschluss lasst Ihr sie noch einmal für 4-5 Stunden gehen.
  7. Jetzt sind Eure Teiglinge bereit, um in Pizzaform gebracht zu werden und diese zu belegen. Ganz wichtig: verwendet Eure Hände und kein Nudelholz zum Ausrollen des Teiges. Beim Belegen der Pizza sind Euch im Anschluss keine Grenzen gesetzt.
  8. Den Pizzaofen auf voller Stärke 15-20 Minuten lang aufheizen, damit der Pizzastein richtig heiß wird.
  9. Gebt Eure Pizza nun nacheinander in den Pizzaofen, Gasgrill oder Backofen. Bei einem hochwertigen Pizzaofen ist Eure Pizza bereits nach 2-3 Minuten verzehrbereit.

Rezept by @grill_ideen

Pizzateig: Tipps zur perfekten Zubereitung bei Euch zu Hause

Der Pizzateig bildet die Grundlage für eine köstliche Pizza. Ob dünn und knusprig oder dick und luftig – die richtige Zubereitung des Teigs ist entscheidend für das Gelingen einer perfekten Pizza. In diesem Artikel geben wir Euch nützliche Tipps zur optimalen Herstellung von Pizzateig, damit Ihr Eure Lieblingspizza ganz einfach zu Hause genießen könnt. Das Rezept ist von unserem Grillfreund Roman von Grill Ideen und Ihr könnt es sowohl in einem Pizzaofen, auf einem Gasgrill mit Pizzastein oder dem Backofen zubereiten.

Hochwertige Zutaten verwenden

Für die Herstellung eines gelungenen Pizzateigs sind qualitativ hochwertige Zutaten unerlässlich. Verwendet am besten italienisches Tipo-00-Mehl, da es eine feine Textur und einen geringen Proteingehalt hat. Dies sorgt für eine zarte und dennoch elastische Kruste. Zusätzlich benötigt Ihr Wasser, Hefe, Salz und Olivenöl. Achtet darauf, frische Hefe zu verwenden und das Wasser lauwarm anzurühren, um die Hefeaufgehung zu fördern.

Die richtige Teigkonsistenz

Die Konsistenz des Pizzateigs spielt eine entscheidende Rolle. Der Teig sollte elastisch und nicht zu klebrig sein. Gebt nach und nach das Wasser zum Mehl und knetet den Teig gründlich, bis er geschmeidig und weich ist. Fügt bei Bedarf etwas mehr Mehl hinzu, um die richtige Konsistenz zu erreichen. Lasst den Teig anschließend an einem warmen Ort abgedeckt aufgehen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

Ausreichend Ruhezeit

Der Teig benötigt eine ausreichende Ruhezeit, um sein Aroma zu entwickeln und seine Elastizität zu verbessern. Gebt dem Teig mindestens eine Stunde Zeit zum Ruhen, idealerweise sogar über Nacht im Kühlschrank. Dadurch wird der Teig leichter verdaulich und bekommt einen intensiveren Geschmack.

Das richtige Ausrollen des Pizzateigs

Beim Ausrollen des Pizzateigs ist Fingerspitzengefühl gefragt. Beginnt in der Mitte des Teigs und arbeitet Euch langsam nach außen vor. Verwendet dabei idealerweise keine Nudelholz, sondern Eure Hände, um den Teig zu dehnen. Dadurch bleibt die Luftigkeit des Teigs erhalten, und die Pizza wird schön dünn und knusprig.

Pizzaofen, Gasgrill oder Backofen?

Der Backvorgang ist der letzte Schritt zur perfekten Pizza. Heizt Euren Ofen auf die höchstmögliche Temperatur vor und schiebt die Pizza auf einen vorgeheizten Pizzastein oder ein Backblech. Achtet darauf, dass der Ofen und der Pizzastein heiß genug ist, damit der Teig schnell aufgeht und eine knusprige Kruste bildet. Um einen schön knusprigen Boden zu erzielen, empfehlen wir Euch eine Pizzastein Temperatur von mindestens 370 Grad. Die Backzeit variiert je nach Dicke des Teigs und der gewünschten Bräunung, beträgt aber im Backofen der Regel etwa 10-15 Minuten, im Pizzaofen nur 2-3 Minuten.

SANTOS Pizzateig im Pizzaofen O-160 Rezept

Fazit

Die Zubereitung eines gelungenen Pizzateigs erfordert etwas Übung, aber mit den richtigen Tipps und etwas Geduld könnt Ihr zu Hause eine köstliche Pizza zaubern. Wählt hochwertige Zutaten, achtet auf die richtige Teigkonsistenz und gebt dem Teig genügend Zeit zum Ruhen. Mit ein wenig Geschick beim Ausrollen und dem richtigen Backen steht Eurem Pizzagenuss nichts mehr im Wege. Guten Appetit!

Der große SANTOS Pizza Guide

Der große SANTOS Pizza Guide

Die beste Pizza vom Grill 🍕 Grillzubehör, Rezepte, Tipps & Tricks erfahrt Ihr hier.

WEITERLESEN

Diese Produkte passen zum Rezept
Passende Produkte

Sofort verfügbar

Sofort verfügbar