CategoriesRezepte Geflügel

Einfach lecker – Mais-Hähnchen mit Ingwer

Tags

Knusprige Grillspieße dank Anbraten auf dem GrillKeine Frage – Grillspieße sind lecker, meist schnell zubereitet und lassen sich mit wenig Mühe auch in Fingerfood verwandeln. Meistens geht´s dabei ganz klassisch zu. Hier etwas Rub, da ein wenig BBQ-Sauce – fertig ist das schnelle Grillgericht. Warum aber nicht einfach mal was Neues ausprobieren? Wie wäre es mit Mais-Hähnchen-Spießen und einem etwas fernöstlichen Touch. Auf den Punkt gegrillt fällt das Fleisch nur so vom Spieß – und landet im Mund.

Die Zutaten (für 4 Personen)

  • 2 Maiskolben (frisch)
  • 400 Gramm Hähnchenbrust
  • 8 Lauchzwiebeln
  • 1 Stück frischer Ingwer
  • 4 EL Orangensaft
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Rohrzucker
  • 5 TL Sesamöl

Die Zubereitung

Zuerst wird die Hähnchenbrust gewaschen, trockengetupft und in mundgerechte Stücke geschnitten. Danach einfach den Knoblauch schälen und fein hacken sowie den Ingwer schälen und klein schneiden. Beides zusammen mit Orangensaft, Sojasauce, Rohrzucker und dem Sesamöl in einer Schüssel vermengen.

Zuletzt die Maiskolben in sechs Stücke schneiden. Anschließend die Maisstücke und das Hähnchenfleisch in die Marinade geben und für etwa 1 Stunde marinieren. Unser Tipp: Stecken Sie das Grillgut am besten auf Doppelspieße – um so das Abrutschen von Fleisch und Co. beim Grillen zu verhindern.

Halbieren Sie noch die Lauchzwiebeln und stecken nach dem Marinieren alles abwechselnd auf die Grillspieße. Auf dem heißen Grillrost knusprig garen und die Grillspieße mit einem fruchtigen Mango-Chutney, einem asiatischen Salat und  einem knusprigen Naan-Brot servieren.

Übrigens: Holzspieße, die vor dem Grillen in Flüssigkeit eingeweicht werden, brennen weniger schnell an. Statt Wasser können Sie hierfür auch Wein oder Bourbon nehmen – und so eine ganz spezielle Geschmacksnote ans Grillgericht zaubern.

 

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.