CategoriesGrill-Tipps

BBQ: Tipps und Tricks rund um Spareribs

Tags

Spareribs vom GrillSpareribs sind der Inbegriff für Barbecue und die hohe Schule am Grill. Gerade Einsteiger flößen die Rezeptideen vielleicht gerade deshalb Respekt ein. Hinzu kommt, dass der Weg des „Rippchens“ vom Metzger des Vertrauens bis zu den fertigen Spareribs alles andere als kurz. Allerdings teilen wir die Ansicht, dass sich die Mühe lohnt. Und mit ein wenig Geduld ein Ergebnis auf dem Teller entstehen kann, welches die Bezeichnung Geschmacksexplosion verdient.

Grills und Zubehör finden Sie bei santosgrills.de. Auch diese Grill-Geräte (auf´s Bild klicken):

Für alle, die Spareribs ausprobieren wollen, hier ein paar Tipps und Tricks, mit denen der Erstversuch vielleicht doch einfacher.

Spareribs – Geduld ist eine Tugend

Anders als beim direkten Grillen, wo scharfes Anbraten, also meist eine höhere Temperatur den Ton angibt, werden Spareribs nach dem Motto „low & slow“ zubereitet. Je nach Art – ob Baby Back Ribs oder Spareribs – kann sich die Garzeit über mehrere Stunden hinziehen. Deshalb gilt an dieser Stelle ein Credo unbedingt: Geduld ist eine Tugend.

Spareribs – die Vorbereitung ist alles

Wer sich als Einsteiger an Spareribs heranwagt, muss sich im Vorfeld nicht nur darüber im klaren sein, welcher Aufwand dahintersteckt, sondern auch, dass man dem Fleisch die nötige Aufmerksamkeit schenken muss. Dazu gehört etwa das Entfernen der Membran, einer Hautschicht auf der Rückseite der Spareribs.

Dazu einfach mit einem dünnen Messer unter die Haut fahren, lockern und anschließend mit Küchenkrepp als „Anti-Rutsch-Hilfe“ abziehen. Tipp: Vielleicht übernimmt der Metzger des Vertrauens diesen Part für ungeübte Einsteiger.

Aromen richtig kombinieren

Spareribs sind nicht einfach ein Klassiker – sie sind das Gericht, welches typisch für jedes BBQ ist. Ein Status, den Spareribs unter anderem wegen ihres Geschmacks genießen. Und dieser entsteht durch Gewürze in Form von Marinaden oder Rub und natürlich der Sauce, die während dem Garen auf die Spareribs aufgetragen wird.

Tipp: Für das Einpinseln die Spareribs vom Grill nehmen, da herabtropfende Sauce in der Glut verbrennt und es gesundheitsschädliche Substanzen entstehen können, die nichts mit Grillaromen zu tun haben.

Neugierig geworden? Dann werfen Sie doch einfach einen Blick in die Grillbibel von Weber. Hier gibt´s nicht nur leckere Rezepte, sondern auch den einen oder anderen Trick.

Passend zu Ihrem neuen Weber Grill finden Sie bei uns im Santos Shop das geeignete und gewünschte Zubehör.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.