CategoriesGrillideen

3 Getränke fürs Wintergrillen

Tags

Wintergrillen – eine Herausforderung für jeden Grill-Fan, gleichzeitig aber auch ein Highlight, dass Spaß und Spannung verspricht. Damit das Wintergrillen aber zum echten Leckerbissen außerhalb der „normalen“ Grillsaison wird, bedarf es nicht nur entsprechender Vorbereitungen rund um den Grill.

Speziell die Wahl der passenden Getränke ist eine kleine Herausforderung. Wer bereits bei Minusgraden rund um Feuer & Grill sitzt, will weder kaltes Bier noch Wein. Vielmehr stehen in den Wintermonaten Heißgetränke mit Schuss im Vordergrund. Wem noch zündende Ideen für die Getränkekarte zum Wintergrillen fehlen – hier sind drei Beispiele für Groß und Klein.

Der Klassiker – Glühwein mit Schuss

Glühwein – im Winter der Klassiker schlechthin, nicht nur auf deutschen Weihnachtsmärkten. Wer nicht auf das fertige Produkt zurückgreifen, sondern seinen Wintergrill-Gästen selbstgemachten Glühwein anbieten will, wird im Internet unzählige Variationen finden. Das Grundrezept ist denkbar einfach. Auf einen Liter Rotwein kommen: 2 Stangen Zimt, 3 Nelken, Zucker und eine Orange. Achtung: Der Glühwein darf nicht kochen. Im Einzelhandel werden fertige Glühweingewürzmischungen angeboten, die es noch einfacher machen, DIY-Glühwein anzubieten.

Alkoholfreier Kinderpunsch

Kinder & Glühwein geht natürlich nicht. Sind Kinder beim Wintergrillen mit dabei, muss eine alkoholfreie Alternative her. Was würde hier besser passen als Kinderpunsch? Alles, was es dazu braucht, sind Früchtetee, Zimt, Nelken und Fruchtsaft. Den Tee mit dem Gewürz kurz aufkochen, den Saft 1:1 dazugeben – fertig. Der Nachwuchs wird den hausgemachten Kinderpunsch lieben.

Exotischer Glühwein – ausgefallen & fruchtig

Was passt besser zum Wintergrillen als ein Stück karibisches Lebensgefühl? Während rundherum langsam die Schneeflocken zu Boden sinken, macht der exotische Glühwein schon wieder Appetit auf den Sommer. Dazu das Grundrezept einfach mit Orangen, Zitronen, etwas Honig, Karamellsirup und frischem Ingwer verfeinern. Weißer Rum verleiht dem Ganzen eine pfiffige Note.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.