CategoriesGrillideen

Weihnachten: Gans vom Grill

Tags

Weihnachtsgans vom GrillWeihnachten ist Gänsezeit. Nein – es ist nicht von der Weihnachtsgans Auguste die Rede. Sondern von den Gänsen, die als Weihnachtsbraten auf dem Tisch landen. Wer hat aber behauptet, dass die Weihnachtsgans immer im Backofen zubereitet werden muss? Einfallsreiche und kreative Grill-Fans haben schon lange erkannt, dass man mit dem Gasgrill mehr anstellen kann, als im Sommer Steak und Würste zu grillen. Richtig – dank des indirekten Grillens lässt sich der Gasgrill zum Gänsebräter machen.

Vorbereitung in der Küche, Zubereitung an der frischen Luft

Der Clou: Die Weihnachtsgans kombiniert beides – Küche und Grill. Oder wollen Sie etwa bei Minusgraden im Freien den Gänsebraten vorbereiten? Dieses gewagte „Manöver“ überlassen Sie dann doch harten Kerlen und Naturburschen. Greifen Sie zu Tranchiermesser, Salz & Pfeffer lieber in der eigenen Küche. Hier können Sie sich von Ihrem Partner bei den Vorbereitungen der Gans helfen lassen. Die sehen übrigens ähnlich aus wie beim Braten der Gans im Backofen. Also waschen, würzen, mit Kräutern füllen und die Flügelspitzen mit Küchengarn zusammenbinden.

Grills und Zubehör finden Sie bei santosgrills.de. Auch diese Grill-Geräte (auf´s Bild klicken):

Die Weihnachtsgans auf dem Gasgrill – zart & knusprig

Damit die Weihnachtsgans auf dem Gasgrill knusprig wird und innen saftig bleibt, sollte nicht mit zu hohen Temperaturen gegrillt werden. 150°C reichen aus. Natürlich braucht der Weihnachtsbraten, bis er die gewünschte Kerntemperatur von 83°C – 85°C erreicht mehrere Stunden. Aber wie heißt es doch so schön – Vorfreude ist die schönste Freude. Kleiner Tipp: Stellen Sie unter die Gans eine Auffangschale für das Fett. Einen Teil können Sie verwenden, um dem Apfelrotkohl eine besondere Note zu verleihen. Und der Rest ist ideal, für den traditionellen Brotaufstrich Gänsefett.

Passend zu Ihrem neuen Grill finden Sie bei uns im Santos Shop das geeignete und gewünschte Zubehör.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.