CategoriesGrillwissen

Preview: Grilltipps von und mit Andreas Rummel

Tags

Hier gibt´s neues GrillzubehörSo ziemlich jeder Grillfan wird eine mehr oder weniger gut ausgestattete BBQ- und Kochbibliothek sein Eigen nennen. Schließlich fängt jeder mal klein an und braucht gerade für die ersten Gehversuche Tipps vom Profi. „Die hohe Schule des Grillens“ ist ein Grillbuch, das man sich getrost auch dann noch anschaffen darf, wenn man bereits ein grundlegendes Repertoire an Handgriffen beherrscht. Andreas Rummel teilt hier sein anspruchsvolles Wissen, welches nicht nur für Einsteiger zur Herausforderung wird.

Leckere Ideen garniert mit fundiertem Wissen

Wieder ein neues Grillbuch – kenn ich doch eh schon alles! Jeder, der so an „Die hohe Schule des Grillens“ herangeht, wird eine Überraschung erleben. Denn das Buch von Andreas Rummel ist – anders.

Ganz klassisch beginnt die Lektüre mit etwas Theorie zur Grillmethode und dem Brennmaterial. Spätestens, wenn es um die Details der Maillardreaktion, Transglutaminase, Sous-vide und Myoglobin geht, ist man in der hohen Schule des Grillens angekommen.

Zu verdanken hat der Leser diese Fülle an Informationen Coautor Thomas Vilgis, der speziell die Chemie des guten Essens erklärt. Und noch etwas macht „Die hohe Schule des Grillens“ so lesenswert: Andreas Rummel vertieft die Theorie in den Bereich Warenkunde.

Rezepte, die es in sich haben

Ein Sachbuch macht noch kein gutes Grillbuch – es braucht schmackhafte Rezepte. Duroc mit gebratenem Rucola, Roastbeef mit gegrillten Austernpilzen oder der Rummel Burger sind nur drei Ideen, die Andreas Rummel Dir als Griller mit auf den Weg gibt.

Dabei wagt der Grillprofi den Spagat zwischen Rezepten, die sich mit wenigen Handgriffen nachgrillen lassen, und Ideen, für die Du schon etwas mehr Know-how brauchst.

Fazit: „Die hohe Schule des Grillens“ verdient diese Bezeichnung. Und hier liegt ein Grillbuch auf dem Tisch, das man sich nicht nur für den Winter auf die Lektüreliste setzen kann.

 

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.