CategoriesSchwein

Kenne Dein Fleisch – das LiVar

Tags

Wie grillen Sie in die SaisonFleisch gehört zum Grillen für Dich dazu? Dann bist Du einer von vielen Grillfans, die dem „traditionellen“ Grillgenuss treu bleiben. Willst Du trotzdem mal was Neues ausprobieren? Dann haben wir genau das Richtige: In diesem Beitrag geht es um eine spezielle Schweinerasse, von der man in Zukunft wahrscheinlich des Öfteren etwas hören wird. Die Rede ist vom Limburgs Kloostervarken. Keine Ahnung, was das ist?

Hinter dieser etwas eigentümlichen Bezeichnung steckt die Rückbesinnung einiger niederländischer Schweinezüchter auf Traditionen. Das Ergebnis ist eine Schweinerasse, die es in dieser Form früher häufiger gegeben hat.

Wie in Deutschland sind die klassischen Rassemerkmale der Schweine aber zunehmend in den Hintergrund getreten. Mit dem LiVar rücken Züchter Eigenschaften wie Geschmack, artgerechte Haltung an frischer Luft und Auslauf wieder in den Mittelpunkt.

LiVar – Freilandhaltung und Getreidefutter

Gezüchtet wird das LiVar in der Abtei Lilbosch (Provinz Limburg) aus Kreuzungen verschiedener Rassen. So taucht im LiVar das Rotbunte Husumer Schwein genauso auf wie das Schwäbisch-Hällische Schwein oder Essex- und Duroc-Schweine.

Diese vielen verschiedenen Rasseeinkreuzungen sorgen dafür, dass beim LiVar ganz verschiedene Farben und Rassemerkmale auftauchen – vom rötlichen Stich des Rotbunten Husumer Schweins bis zu den Schlappohren des Schwäbisch-Hällischen Schweins.

Limburgs Kloostervarken – das Fleisch

Das LiVar ist aus einer Besinnung auf Geschmack und Qualität entstanden. Deshalb werden die Tiere in der Abtei Lilbosch auch nicht auf Masse getrimmt. Es geht den Züchtern vielmehr darum, Qualität auf den Teller zu bringen. Dank der Haltung entsteht ein Fleisch mit etwas dunklerer Farbe, einer feinen Marmorierung und einem besonderen Eigengeschmack. Neugierig geworden? Inzwischen ist das LiVar auch in Deutschland angekommen – unter anderem bei OTTO-Gourmet.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.