CategoriesGrillsicherheit

Grillunfälle: Was tun bei Verletzungen!

Tags

Grillen ist nicht ungefährlichDie Sonne scheint, das Bier steht kalt und die Grillgäste sind da – ein Grillabend. wie er im Sommer jeden Abend 100-fach in Deutschland ohne Zwischenfälle stattfindet. Doch hin und wieder geschieht es eben doch,dass ein Unfall passiert.

Beim Grillen gibt es schließlich genügend Risiken, die heiße Glut ist an sich schon eine große Gefahrenquelle. Wenn dann noch Alkohol oder spielende Kinder hinzukommen, kann es schnell zum GAU kommen. Hier ein paar Hinweise, die beim Grillen beachtet werden sollten.

Sicherheitstipp Nr.1: Prävention

Oftmals ist eine gute Vorbereitung der beste Schutz. Auch wenn mittlerweile ein Umdenken eingesetzt hat und immer weniger Grill-Fans ihren Grill mit Spiritus, Brandbeschleuniger oder gar Benzin zum Glühen bringen, muss hier ein weiteres Mal darauf hingewiesen werden, dass es andere Möglichkeiten gibt.

Grills und Zubehör finden Sie bei santosgrills.de. Auch diese Grill-Geräte (auf´s Bild klicken):

Eine Heißluftpistole oder deutlich als solcher gekennzeichneter Grillanzünder sind weitaus sicherere Methoden. Denn bei Brandbeschleunigern kann eine schlagartige Verpuffung entstehen, die den gesamten Grill und die unmittelbare Umgebung in Brand setzten kann.

Von daher lieber mit etwas Geduld an die Sache rangehen und dafür ungefährlichere Methoden verwenden.

Sicherheitstipp Nr. 2: Nie allein am Grill

Um die Gefahren durch umhertollende Kinder oder Tiere zu minimieren, ist es immer zu empfehlen, sich zu zweit an einen Grill zu stellen. Denn vier Augen sehen mehr als zwei und im Fall der Fälle kann jemand, der keine Grillzange oder Packung Steaks in der Hand hält, schneller und besser reagieren.

Sicherheitstipp Nr. 3: Verhalten nach einem Unfall

Doch was, wenn der Grill trotz aller Vorsichtsmaßnahmen umfällt und Kohle im hohen Bogen durch den Garten fliegt oder man aus Reflex nach dem Grill greift, obwohl man weiß, dass er heiß ist.

Zu allererst Ruhe bewahren, einen Notruf absetzen und dabei immer die 5 W’s bedenken (Wo ist etwas passiert? Wer ruft an? Was ist passiert? Wie viele verletzte Personen und warten auf Rückfragen!). Eine Kühlung mit Wasser ist die erste Maßnahme bei Verbrennungen, Wasser kühlt und lindert den Schmerz. Je schneller glühende Kohle abgekühlt wird, umso besser werden Verletzungen tieferer Gewebeschichten verhindert.

Wichtig!!: Eingebrannte Kleidung nicht entfernen, überlassen Sie dass dem Chirurgen. Der Grund: Durch das Entfernen der Kleidungsreste sind weitere Verletzungen des Gewebes möglich, es wird mehr Schaden angerichtet als verhindert und die Brandwunde ist exponierte gegenüber Infektionen. Es sollte lediglich glimmende oder brennende Kleidung gelöscht werden.

Mit ein paar simplen Tipps lassen sich Unfälle beim Grillen vermeiden. Wichtig ist, dass Sie den Grill immer im Auge haben, für entsprechende Standsicherheit sorgen und nicht gedankenlos mit leicht entzündlichen Stoffen umgehen. Der Grillmeister sollte übrigens mit einer Grillschürze und Handschuhen arbeiten.

Passend zu Ihrem neuen Grill finden Sie bei uns im Santos Shop das geeignete und gewünschte Zubehör.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.