CategoriesGrillwissen

Grillen: Verhalten bei Wespen- und Bienenstichen

Eine Wespe kurz vorm StechenWer grillt, hat mehr vom Sommer. Nur zu gern bestätigen wir dieses Motto. Allerdings trübt das eine oder andere Ereignis schnell den Grillspaß. Nein, diesmal ist nicht von einem Regenschauer oder Sommergewitter die Rede, sonder von Insektenstichen.

Während Mücken in der Regel nur lästig sind, kann ein Wespen- oder Bienenstich unter Umständen schnell lebensbedrohlich werden. Gerade Allergiker sind von dieser Tatsache besonders betroffen. Wie sollte man sich aber im Ernstfall verhalten? Wir haben einige Tipps zusammengestellt, die Ihnen vielleicht in Zukunft einen etwas besseren Umgang mit einem Wespen- oder Bienenstich beim Grillen ermöglich.

Stichstelle kühlen, Stachel entfernen

Hat eine Wespe oder eine Biene zugestochen, sollten Sie generell versuchen, ruhig und beherzt zu handeln. Eine Wespe kann den Stachel aus der Haut wieder herausziehen. Es empfiehlt sich, hier umgehend zu kühlen. Alte Hausmittel, wie eine angeschnittene Zwiebel, können durchaus helfen.

Grills und Zubehör finden Sie bei santosgrills.de. Auch diese Grill-Geräte (auf´s Bild klicken):

Eine Biene sticht in ihrem Leben nur einmal, da mit dem Stachel auch Teile der Eingeweide aus dem Körper gerissen werden. Achten Sie beim Entfernen des Stachels darauf, den Giftsack nicht zusammenzudrücken. So würde weiteres Gift unter die Haut injiziert.

Stechattacke – ab zum Arzt

Beim Stich geben Wespen und Bienen Duftstoffe ab. Sollte einer Ihrer Gäste doch von mehreren Insekten gestochen werden, raten Experten zu einem Besuch beim Arzt. Denn eine hohe Giftkonzentration kann nicht nur für Kinder gefährlich sein.

Besonders bei einem Stich in den Rachen- und Nasenraum ist ärztlicher Rat erforderlich. Eine Schlund- oder Kehlkopfschwellung kann unter Umständen zum Ersticken führen und stellt eine ernste Komplikation dar.

Tipp für alle Allergiker

Wer von sich weiß, dass er allergisch auf den Stich von Wespen oder Bienen reagiert, sollte ein Notfallset im Haus haben. Der beste Schutz ist aber immer noch, sich nicht stechen zu lassen. Vermeiden Sie hektische Bewegungen und alles, was die Tiere aggressiv machen könnte.

Passend zu Ihrem neuen Grill finden Sie bei uns im Santos Shop das geeignete und gewünschte Zubehör.

(aboutpixel.de : Wespe © Juliane Walther)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.