Balkongrills

Große Grillkunst im kleinen Format
Filter

58   Artikel

Jetzt anzeigen
-8%

Sofort verfügbar

-8%

Sofort verfügbar

-8%

Sofort verfügbar

12% Zugabe
Napoleon TravelQ PRO285 Gasgrill, Schwarz
299,00 € inkl. 35,88 € SANTOS Zubehör

Sofort verfügbar

12% Zugabe
SANTOS O-120 Pizzaofen
299,00 € inkl. 35,88 € SANTOS Zubehör

Sofort verfügbar

-17%

Sofort verfügbar

-12%
SANTOS O-160 Pizzaofen Starterset
474,05 € 538,70 €

Sofort verfügbar

-12%

Vorbestellbar

-8%

Sofort verfügbar

-11%
Broil King Royal 320, Schwarz
445,00 € 499,00 €

Sofort verfügbar

-8%
Napoleon Rogue SE 425, Edelstahl
1.289,00 € 1.399,00 €

Sofort verfügbar

-8%

Sofort verfügbar

-10%
Broil King Gasgrill Porta Chef 320
359,00 € 399,00 €

Sofort verfügbar

-12%
SANTOS O-120 Pizzaofen Starterset
333,26 € 378,70 €

Sofort verfügbar

12% Zugabe

Sofort verfügbar

-8%
Napoleon Rogue 425, Schwarz
689,00 € 749,00 €

Sofort verfügbar

12% Zugabe
Napoleon TravelQ PRO285X mit klappbaren Wagen, Gasgrill
399,00 € inkl. 47,88 € SANTOS Zubehör

Sofort verfügbar

-12%
Broil King Gem 310, Schwarz
395,00 € 449,00 €

Sofort verfügbar

Neu
12% Zugabe
SANTOS O-160 Pizzaofen mit Abdeckhaube
483,90 € inkl. 58,07 € SANTOS Zubehör

Sofort verfügbar

-5%
Napoleon Rogue XT 425, Schwarz
1.039,00 € 1.099,00 €

Sofort verfügbar

12% Zugabe
Broil King Royal 340, Schwarz
599,00 € inkl. 71,88 € SANTOS Zubehör

Sofort verfügbar

Balkongrill – Warum der Balkongrill für Wohnungen die richtige Entscheidung ist

Nicht jedem ist es möglich einen großen Gasgrill unterzustellen, weswegen kleine Grills oftmals die einzige Alternative sind. In solchen Situationen zeigen Balkongrills ihre ganze Klasse. Klein ist aber nicht gleichbedeutend mit "billig" oder "schlecht", denn auch bei den preisgünstigeren, von der Grillfläche und den Aufstellmaßen kleinen Grills, gibt es echte Kraftpakete.

Balkongrills und ihre Vorteile

Balkongrills weisen so einige Vorteile auf. So brauchen sie zum einem wenig Platz und können somit auch auf den kleinsten Balkonen verwendet werden und performen durch sehr geringes Gewicht, was Euch ermöglicht, den Grill mobil einzusetzen und auch mal zu Freunden oder dem nächsten Park zu transportieren. Nicht nur das Gewicht macht die Balkongrills so mobil - namenhafte Grillhersteller haben die Vorteile von kleinen Grills erkannt und weiter ausgebaut. So besitzen kleine Grills, im Gegensatz zu den großen 6 Brenner Grills, oft große oder mehrdirektionale Rollen, Klappsysteme oder Handgriffe für den einfachen Transport.

Es gibt die verschiedensten Varianten von Balkongrills, bei denen Ihr jetzt nur noch herausfinden müsst, welcher Euren Anforderungen gerecht wird.

Soll es ein Standgrill, Tischgrill oder doch ein Grill zur Befestigung am Balkongeländer sein? Außerdem: Soll er mit Holzkohle, Gas oder sogar Strom betrieben werden? Um eine qualitative Entscheidung treffen zu können, haben wir Euch einen ausführlichen Guide zusammengestellt.

Welcher Balkongrill kommt in Frage?

Bei uns in der Beratung gilt folgender Grundsatz: "So klein wie möglich, aber so groß wie nötig!".

Messt Euren Balkon aus und schaut in unserer praktischen Technischen-Daten-Tabelle nach, ob der gewünschte Grill überhaupt auf Euren Balkon passt. Wenn neben dem Balkontisch kein Grill mehr hinpasst, keine Sorge - Wir haben in der Kategorie Tischgrills ein paar tolle Modelle für den Gartentisch zusammengepackt. Klein, mobil, leistungsstark! 

Sollte ein wenig mehr Platz vorhanden sein, bewegen wir uns ganz schnell in Richtung eines Grills mit Unterkonstruktion – Platz für viel Grillzubehör und die Gasflasche. Ein echter Klassiker im kompakten Format. Hiermit können auch große und anspruchsvolle Besuchergruppen mit qualitativ hochwertig abgegrilltem Grillgut versorgt werden.

Neben der Größe und Form gibt es eigentlich nur noch 3 Faktoren, die wichtig sind. Leistung, Leistung & Leistung!

Aber woher soll die ganze ungezähmte Grillpower kommen? Gas? Holzkohle? Oder doch lieber nachhaltig mit grünem Strom?

Bevor Ihr die nächste Grillparty mit Eurem neuen Balkongrill aus Eurem Lieblings-Grillfachhändler SANTOS plant – schaut definitiv in Euren Mietvertrag, denn eventuell hat Euch Euer Vermieter die Entscheidung schon abgenommen.

Auch wenn es im Mietvertrag nicht konkret als verboten gilt, solltet Ihr bei Holzkohlegrills stets auf hochwertige Holzkohle und eine ungebremste Luftzufuhr setzen. So vermeidet Ihr schwarzen, stinkenden Rauch, der bei Euren Nachbarn kein gutes Licht auf Eure Grillkünste werfen könnte.

Aufstellen, einschalten, loslegen – das Leben ist manchmal schwer genug, deswegen sollte das Grillen so einfach wie möglich sein. Nichts einfacher als die Gasflasche aufdrehen, Brenner auf Vollgas stellen und das Grillgut raufschmeißen. Schon könnt Ihr Euch und Euren Liebsten ein erstklassiges Menü auf Eurer Mini-Außenküche zaubern. Denn nicht jeder Held trägt ein Cape, manche tragen eine Schürze und halten die Grillzange.

 

Gasgrill Balkon - Ein Allrounder für jeden Grillabend

Im Gegensatz zu einem Holzkohlegrill habt ihr mit einem Gasgrill sehr regelbare Hitze. Ganz nach Euren Wünschen könnt Ihr die Grilltemperatur im Sekundentakt ändern. Ob das Sinn macht, müsst Ihr entscheiden. Sorgt Ihr dafür, dass Eure Gasflasche nicht leer geht, wird Euch Euer Gasgrill niemals im Stich lassen. Eine einfache Reinigung durch Ausbrennen komplettiert den Gasgrill zu einem perfekten Begleiter auf Eurem Balkon. 

Die gleichmäßige Hitzeverteilung, die Ihr auch ohne Probleme über längere Zeit halten könnt, ist perfekt, um auch auf kleinen Grillflächen ganz bequem viele Personen zu begrillen. Ein halbes Dutzend Würste auf den Grill und der erste Hunger ist bewältigt, dann könnt Ihr die Temperatur herunter regeln und Euch in aller Ruhe um die Exoten kümmern. So einfach kann - und sollte - es sein.

Elektrogrill Balkon - Innovation, Leistung, Sauberkeit

Du vergisst gerne mal die Gasflasche aufzufüllen? Hast eine Wohnung mit Balkon, aber am Aufzug hat der Vermieter gespart und du hast wenig Lust, die schwere Gasflasche jedesmal ins 8te Obergeschoss zu schleppen? Wir kennen es und bieten Euch eine Lösung:

Leicht verstaubar, schnell auf Temperatur und keine Abfallprodukte bieten Euch die neuesten Elektrogrills für Euren Balkon. Ob als Tischgrill oder als ausgewachsener Standgrill, ein Elektrogrill ist schon lange weg von seinem Ruf als glorifizierte Mikrowelle! Elektrogrills haben Leistung, sind sauber und je nach Stromart auch sehr nachhaltig. Was gibt es daran nicht zu lieben?

Wir sagen es Euch, denn wir sind wie immer 100% ehrlich zu Euch: Die Nase, der Geruch hat einen sehr großen Einfluss auf den "Geschmack" des Essens. Wenn Ihr also eine glühende Holzkohle oder anbrennende Fettreste auf der Flamme Eures Gasgrills riecht, habt Ihr eher das Gefühl zu grillen und schmeckt viel mehr den heiß diskutierten "Grillgeschmack". 

Ein Elektrogrill für den Balkon hat sehr viele Vorteile, ist mobil, sauber, effizient, hat eine ausreichende Temperatur für das meiste Grillgut und ist eine top Wahl für jeden, der keine Pyrolyse zur Grillreinigung braucht und die klassischen Grillgerüche nicht vermissen wird.

Holzkohlegrill Balkon - Aus gutem Grund verschrien?

Holzkohle auf dem Balkon, ein Thema, das so heiß ist, wie die Brenner der SANTOS S-Serie.

Wer kennt es nicht: Man will nach dem Feierabend nur mal kurz seine Würstchen abgrillen, hat Kohle gekauft, eine angebrochene Flasche Brennspiritus gefunden und bekommt den Grill mit Verbrennungen 2ten Grades am Feuerzeug-Daumen zum Brennen. 

Der kurze Moment des Stolzes weicht der unangenehmen Realisierung, dass man tiefschwarze Rauchzeichen in die angrenzende Obergeschosse schickt. Der Reihe nach gehen die benachbarten Fenster zu, missbilligende Blicke blitzen hinter den Vorhängen der umliegenden Wohnungen auf...

Für alle Grillmeister, die damit kein Problem haben, finden mit einem Holzkohlegrill für den Balkon einen treuen Begleiter, der extreme Hitze schafft, tolle Röstaromen erzeugt und nicht auf schwankende Gaspreise eingehen muss. 

Ehrlich, geschmackvoll und sehr mobil überzeugen Holzkohlegrills seit jeher auf ganzer Linie. Und auch die mürrischen Nachbarn lassen sich mit guter, nicht qualmender Holzkohle, vernünftigen Anzündern und einer Einladung zum Grillabend mit Sicherheit besänftigen!

Ist das Grillen auf dem Balkon überhaupt erlaubt?

Grundsätzlich, ja. Außer es steht im Mietvertrag ein ausdrückliches Verbot.

Welcher Grill ist nun der Richtige?

Am Ende hängt es doch sehr von den Präferenzen des einzelnen Grillmeisters und den Gegebenheiten am heimischen Balkon ab. Mögt Ihr es lieber praktisch und sauber, oder doch eher rustikal und traditionell?

Stöbert gerne in unserem Onlineshop herum oder kommt vorbei, um die Balkongrills live anzufassen.