CategoriesGrillrezepte

Perfekt bei Sommerhitze: Einfach Salat ausprobieren

Tags
Salat zum BBQ

2018 ist bisher in meteorologischer Sicht ein echter Knaller – im positiven wie im negativen Sinn. Trockenheit und Hitze an die 40°C macht vielen zu schaffen. Eigentlich ist ein anhaltender Hochdruckeinfluss perfekt fürs Grillen. Derzeit wirken saftige Steaks und Burger auf dem Grill allerdings eher weniger einladend. Die Sommerhitze belastet den Kreislauf – und schweres Essen leistet seinen Beitrag dazu. Also komplette auf die Grillparty verzichten? Nein! Es kommt darauf an, eher leichte Gerichte auf den Teller zu zaubern. Fisch oder mageres Geflügelfleisch sind potenzielle Kandidaten. Und dazu gibt es einen leckeren wie leichten Salat zum BBQ. Ideen dazu findet Ihr bei uns.

Gurken-Avocado Salat: Frische pur

Salate mit Tomate und Gurke versprechen Frische und liefern Flüssigkeit. Gleichzeitig belasten die Salate nicht so stark wie Fleischgerichte mit Bacon und Co. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Avocado-Salat, der ein gewisses mediterranes Flair verströmt?

Die Zutaten für den Salat zum BBQ:

  • 1 Avocado
  • 150g Kirschtomaten
  • 120g Radieschen
  • 2 EL eingelegte Kapern
  • 1 große Salatgurke
  • 1 Hand Rucola
  • 60g grüne Oliven (in Scheiben)
  • 60g schwarze Oliven (in Scheiben)
  • 2 EL Olivenöl
  • 8 Blätter Basilikum
  • 1 EL Aceto di Balsamico
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Die Zubereitung:

Avocado halbieren, den Kern auslösen und das Fruchtfleisch in den Hälften würfeln. Anschließend mit einem Löffel Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in eine große Schüssel geben. Radieschen gut waschen und in Scheiben schneiden. Die Gurke ebenfalls waschen, vierteln und dann in dünne Scheiben schneiden.

Alle Zutaten zur Avocado in die Schüssel geben, mit den Oliven sowie dem Öl und dem Aceto verrühren. Einfach mit Salz und Pfeffer abschmecken – fertig.

Wer Appetit hat, kann den Salat zum BBQ natürlich noch etwas verfeinern. Ideal passt Feta dazu, der entweder gewürfelt oder direkt in die Schüssel hineingebrochen werden kann.

Rote Beete – funktioniert auch als leckerer Grillsalat

Rote Beete – ess ich nicht. Wer eine gewisse Abneigung gegen Rote Beete verspürt, hat wahrscheinlich nicht die besten Erinnerungen aus der Kindheit daran. Rote Beete ist allerdings sehr vielseitig und sollte nicht pauschal von der Liste für einen Salat gestrichen werden.

Die Zutaten für den Salat zum BBQ:

  • 3 kleine Knollen Rote Beete
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Rotweinessig
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz zum Abschmecken

Die Zubereitung:

Zuerst die Rote Beete schälen und über Dampf (mit einem Einsatz für den Kochtopf) garen. Nach 15 Minuten bis 20 Minuten sollte die Rote Beete weich werden. Zum Abkühlen beiseite stellen. Währenddessen die Lauchzwiebeln hacken sowie den Knoblauch schälen und pressen.

Die gegarte und abgekühlte Rote Beete in eine Salatschüssel reiben, alle anderen Zutaten dazugeben – und einfach umrühren. Ein einfacher Salat, den so sicher keiner Ihrer Grill-Gäste erwartet hat.

Photo by Charles Deluvio on Unsplash

PASSENDE PRODUKTE ZU DIESEM ARTIKEL

PASSENDE PRODUKTE

Santos Gewürz für Gemüse 200g
11,11  €
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

Auf Lager! Lieferzeit 3-5 Tage.**

Im Showroom
Santos Gewürz für Fisch 200g
11,11  €
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

Auf Lager! Lieferzeit 3-5 Tage.**

Im Showroom
Weber Gemüsekorb klein, Edelstahl
19,99  €
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

Auf Lager! Lieferzeit 3-5 Tage.**

Im Showroom
Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.