CategoriesGrillrezepte Beilagen

Der Grillklassiker – hausgemachtes Knoblauchbrot

Tags

Knoblauchbrot - die perfekte GrillbeilageKnoblauchbrot ist der Klassiker für jedes Grillen schlechthin. Und darf auf keinem Tisch fehlen. Warum aber immer Knoblauchbrot aus dem Supermarkt als Beilage reichen? Schließlich ist hausgemachtes Knoblauchbrot einfach in der Vorbereitung, geht schnell und schmeckt.

Unser Rezept für Knoblauchbrot können auch Sie ausprobieren. Und müssen dafür noch nicht einmal groß Zutaten einkaufen. Fast alles, was zum Knoblauchbrot gehört, findet sich in jedem Haushalt. Probieren Sie das Rezept doch einfach aus und überraschen Ihre Partygäste mit einer einfachen wie schmackhaften Beilage.

Zutaten:

  • ein Baguettebrot
  • 200 Gramm Butter
  • 2 – 3 Knoblauchzehen
  • frischer Petersilie/Gartenkräuter
  • etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Zubereitung unseres Knoblauchbrots ist kinderleicht. Einfach die Butter 20 – 30 min vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen und weich werden lassen. Tipp: Ist die Butter noch zu hart, einfach in einem Wasserbad leicht erwärmen.

Grills und Zubehör finden Sie bei santosgrills.de. Auch diese Grill-Geräte (auf´s Bild klicken):

Die weiche Butter in eine Schüssel geben, den Knoblauch zerdrückt zufügen und die Kräuter hacken. Anschließend alles gut miteinander verrühren und mit Salz/Pfeffer abschmecken. Neben Petersilie könne Sie ruhig auch andere Kräuter wie Bärlauch o. Ä. dazugeben.

Das Brot in Scheiben schneiden und jede der Scheiben mit der Butter bestreichen. Anschließend die Scheiben wieder zusammenfügen und in eine Alufolie einwickeln. Zum Schluss kommt das Knoblauchbrot so auf den Grill und wird kurz gebacken.

Alternativ reicht es auch, das Baguette einzuschneiden und die Butter in den Zwischenraum zu füllen. Fertig ist die perfekte Beilage für jede Grillparty.

Passend zu Ihrem neuen Grill finden Sie bei uns im Santos Shop das geeignete und gewünschte Zubehör.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.