CategoriesGrillrezepte

Snacks vom Grill: Mini-Pizza und Brotchips einfach selber machen

Tags
Leckere Pizza vom Grill

Was gehört auf den Grill? Klar – die Bratwurst und Steaks haben hier ihren Stammplatz. Inzwischen grillt Ihr auch Bacon-Bomb oder Pulled Pork? Richtig gute Leckereien, die Ihr mit Gasgrill oder Holzkohlegrill auf den Teller zaubert. Stundenlanges warten auf den „Burner“ vom Rost – nicht jedermanns Sache. Wie wäre es mit einfachen Snacks, die Appetit machen und bei denen auch Kinder gern mal zugreifen? Bei uns gibt es ein paar Tipps zum Nachlesen und zum Nachgrillen. Ausprobieren müsst Ihr das Ganze aber schon noch selber.

Mini-Pizza: Einfach auf dem Grill zubereiten

Planchas und Pizzasteine sind schon lange in der Grillszene angekommen. Warum damit nicht die eine oder andere Mini-Pizza zubereiten? Gerade für die kleinen Grillfans oder als Fingerfood eine willkommene Abwechslung.

Was braucht Ihr für die Mini-Pizza?

  • 200g Vollkorn-Mehl
  • 10g Hefe
  • 1 Zucchini
  • 1 Schalotte
  • 2 gelbe Minipaprika
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • ¼ TL Oregano und Thymian
  • 300g Tomatenwürfel
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 20g Tomatenmark
  • 50g Schinkenwürfel

Siebt zuerst das Mehl in eine Schüssel. Anschließend in die Mitte eine kleine Vertiefung machen und die Hefe dazugeben. Ein Viertelliter Wasser dazugeben und mit dem Knethaken oder der Küchenmaschine das ganze zu einem Teig verarbeiten. Abgedeckt eine halbe Stunde gehen lassen.

Währenddessen die Schalotte und den Knoblauch schälen. Beides fein hacken. Die Zucchini waschen und in kleine Würfel schneiden. Tipp: Vorher die Kerne mit einem Löffel entfernen. Heizt den Grill auf etwa 200°C vor.

In einer Pfanne Schalotte, Knoblauch und Zucchini für 3 Minuten garen. Gebt dann das Tomatenmark und die Tomatenwürfel in die Pfanne und gebt die Kräuter dazu. Das Ganze noch einmal 3 – 4 Minuten köcheln lassen und aus dem Teig 15 – 20 Mini-Pizzen formen. Mit der Schinken-Gemüse-Mischung belegen und 15 Minuten im Grill backen.

Brotchips: Schmecken selbst gemacht noch viel besser

Kennt Ihr die Situation: Nach einer Woche im Büro grinst Euch aus dem Brotkasten in der Küche immer noch etwas altbackenes Brot an? Viele Haushalte lassen so jedes Jahr Brot auf dem Müll landen. Dabei lässt sich der eine oder andere Kanten Brot noch weiterverwenden – etwa für Brotchips.

Was müsst Ihr dafür tun? Heizt Euren Grill auf indirekte Hitze (etwa 180°C) vor. Nehmt 250 – 300 Gramm Brot, schneidet es in dünne Scheiben. Achtung: Wir meinen auch wirklich dünne Scheiben. Anschließend 3 Knoblauchzehen schälen und den Knoblauch pressen, 2 EL Olivenöl und 1 EL grünes Pesto in eine Schale geben.

Den Knoblauch mit dem Olivenöl sowie dem Pesto vermengen und mit einer Prise BBQ-Gewürz abschmecken.

Legt die Brotscheiben auf Eure Plancha oder den Pizzastein und bestreicht die Scheiben mit der Öl-Knoblauch-Mixtur. Backt das Ganze im Grill bei geschlossener Haube für ein paar Minuten aus. Die Brotscheiben herausnehmen und in Stücke brechen. Alternativ könnt Ihr die Brote vorher auch mit einer Plätzchen-Form ausstechen. Sicher keine schlechte Idee für einen Snack vom Grill mit Ah-Effekt.

Grillideen und Hardware – kommt vorbei

Habt ihr Lust auf noch mehr Ideen für Fingerfood oder andere leckere Grillgerichte? Dann seid Ihr in unserer Santos Grillschule an der richtigen Adresse. In den verschiedenen Seminaren lernt Ihr von Profis. Ein perfektes Geschenk für Weihnachten. Und natürlich könnt Ihr Grillzubehör – wie den Pizzastein (passend zu Eurem Grill) oder den Pizza-Heber (Pizza- Schaufel) auch gleich mitnehmen. Grillevents und BBQ-Genuss liegen in Köln gleich um die Ecke.

PASSENDE PRODUKTE ZU DIESEM ARTIKEL

PASSENDE PRODUKTE

Kamado Joe Pizzastein für Pan Pizza
37,67  €
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand

Auf Lager! Lieferzeit 3-5 Tage.**

Im Showroom
Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.