CategoriesGesundes Grillen | Grillwissen

Gesundheit: Richtige Lebensmittellagerung ist A und O

Tags

Hohe Temperaturen, Luftfeuchte und ein gewittriges Klima – der Sommer legt derzeit noch einmal richtig los. Das Klima hat aber nicht nur Auswirkung auf unser Wohlbefinden – auch Lebensmittelhaltbarkeit verändert sich. Im vergangenen Jahr, mussten in der Bundesrepublik täglich (!!!) 300 Menschen wegen einer Salmonellenvergiftung behandelt werden. Es ist also deutlich, das die richtige und vorausschauende  Lagerung von Lebensmitteln im Sommer zur Hygiene einfach dazugehört.

Wenn Sie zu Hause ein paar Regeln beachten, können Sie den Sommer voll und ganz genießen. Brot und Getreideprodukte sollten möglichst dunkel und kühl gelagert werden, außerdem gilt die Regel: Wenn Schimmel entdeckt wird, nichts wegschneiden, sondern das ganze Brot entsorgen. Bei Hartkäse und hartem Obst (Äpfel, Birnen, etc.) kann bei einem geringen Schimmelbefall auf eine komplett Entsorgung verzichtet und die betroffene Stelle großzügig entfernt werden.

Grills und Zubehör finden Sie bei santosgrills.de. Auch diese Grill-Geräte (auf´s Bild klicken):

Die Kühlkette im Sommer

Kühlschrank und Kühltruhe halten Lebensmittel frisch, dazu darf der Kühlkreislauf aber nur kurz unterbrochen werden. Bei leicht verderblichen Waren, wie Milchprodukten und Säften, empfehlen Experten, die Produkte zuletzt in den Einkaufskorb und zuerst in den Kühlschrank zu legen. Ähnliches gilt für Obst und Gemüse: Lieber im Sommer im Kühlschrank aufbewahren statt außerhalb. Und wie sieht es in der sommerlichen Hitze mit dem Wocheneinkauf aus? Aus Expertensicht ist es ratsam, mehrmals kleinere Mengen zu besorgen.

Keimvermehrung besonders gefährlich

Besonders bei leicht verderblichen Lebensmitteln ohne Konservierungsstoffe, wie Fisch, Fleisch, Eier und Milchprodukten ist eine längere Lagerung außerhalb des Kühlschrankes gefährlich. Bereits nach wenigen Stunden können sich Bakterienstämme auf den Lebensmitteln befinden. Sollten Beschwerden wie Übelkeit, Erbrechen, Durchfall oder Bauschmerzen auftreten, ist ein Arztbesuch empfehlenswert, es sind aber auch Fieber und Schüttelfrost mögliche Anzeichen für eine Lebensmittelvergiftung.

Unser Tipp: Beim Grillen umgehend Fleisch, Würste und Fisch in den Kühlkreislauf zurückführen, die nicht verbraucht werden.

Passend zu Ihrem neuen Grill finden Sie bei uns im Santos Shop das geeignete und gewünschte Zubehör.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.