CategoriesGrilltrends | Rezepte Geflügel

Gesundes Grillen mit Herbstgemüse – Spinat

Tags

GrillhähnchenUnsere kleine Reihe über gesundes Gemüse, welches auch beim Grillen verwendet werden kann, soll heute mit Spinat fortgesetzt werden. Besonders bei Kindern trifft Spinat häufig auf Ablehnung, daran kann auch der berühmte Seemann Popeye nichts ändern, für den Spinat eine ähnliche Wirkung aufweist, wie für andere der Zaubertrank. Doch die Meinung über Spinat ist zu Unrecht so negativ, denn Spinat kann mehr als nur „Blubb“.

Spinat auf dem Grill

Ursprünglich kommt Spinat vermutlich aus dem persischen Raum, von wo er sich zuerst weiter in die arabische Welt verbreitete und schließlich über den Seeweg nach Europa kam. Heute wird er überall auf der Welt kultiviert und gegessen, in Deutschland im Schnitt 800 Gramm pro Person im Jahr. Besonders als Füllung ist Spinat eine leckere und gesunde Alternative, denn Spinat hat einen hohen Anteil an Mineralstoffen und Vitaminen.

Hähnchenroulade mit Spinat-/Fetafüllung

Zutaten (für vier Rouladen)

  • 4 Hähnchenrouladen
  • 250 g frischen Blattspinat
  • 100 g Fetakäse
  • Knoblauch
  • 50 ml Créme fraîche
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • eine kleine Zwiebel
  • Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • 4 große Kartoffeln
  • Rosmarin

Grills und Zubehör finden Sie bei santosgrills.de. Auch diese Grill-Geräte (auf´s Bild klicken):

Zubereitung

Den Blattspinat gründlich waschen und grob zerkleinern. Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln und den Fetakäse mit einer Gabel gründlich zerdrücken. Alles in einer Schüssel ordentlich vermengen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Das Fleisch zuerst waschen und trocknen, anschließend flachklopfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Jetzt die Füllung gleichmäßig auf den Rouladen verteilen, zusammenrollen und mit Rouladenspießen verschließen. Die Rouladen zuerst kurz und kräftig bei direkter Hitze in Olivenöl anbraten und anschließend für mindestens eine halbe Stunde bei indirekter Hitze im geschlossenen Grill mit der Brühe schmoren lassen.

Die Kartoffeln abwaschen und mit Schale als Folienkartoffeln ebenfalls für eine halbe Stunde auf den Grill legen. Lediglich ein wenig Olivenöl, Salz und einen Zweig Thymian mit in die Alufolie geben. Nach dem Garen die Kartoffeln halbieren und mit einem kleinen Löffel Créme fraîche dekoriert zusammen mit den Rouladen servieren.

Passend zu Ihrem neuen Grill finden Sie bei uns im Santos Shop das geeignete und gewünschte Zubehör.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.