CategoriesGrillrezepte Schwein

Szgediner Spießbraten

Szgediner Spießbraten

Zutaten für zwölf Personen

4 Kilogramm Lummerbraten

20 Scheiben fetter, hauchdünn geschnittener Speck

8 Esslöffel Paniermehl

4 große Eier

4 Knoblauchzehen

4 Esslöffel gewürfelter Schinkenspeck

2 rote Paprikaschoten

2 Päckchen Sauerkraut

2 Gemüsezwiebeln

1,5 Esslöffel süßes Paprikapulver

Pfeffer

Salz

Als erstes schneiden Sie den Braten z-förmig ein und klappen ihn auseinander. Würzen Sie ihn mit Pfeffer und Salz und reiben alles kräftig mit Paprika ein. Die Paprikaschoten entkernen Sie und schneiden sie in lange, dünne Streifen, die Zwiebeln schneiden Sie in Ringe. Pressen Sie das Sauerkraut aus und vermischen es mit den Schinkenspeckwürfeln. Geben Sie die Zwiebeln und Paprika dazu und pressen den Knoblauch darüber. Anschließend mengen Sie noch das Paprikapulver, die geschlagenen Eier und Semmelbrösel unter. Die Masse verteilen Sie auf dem Fleisch und klappen alles wieder zu. Den Speck wickeln Sie um den Braten und fixieren alles mit Lebensmittelschnur. Stecken Sie den Braten auf einen großen Grillspieß und garen ihn für 1,5 bis zwei Stunden. Reichen Sie dazu Tomatenketchup und Rosmarinkartoffeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.