CategoriesRezepte Geflügel

Spieße aus der Karibik

Spieße aus der Karibik

Zutaten für vier Personen

2 Hähnchenbrustfilets ohne Haut

je 1 Esslöffel geschälter und geriebener Ingwer und gemahlener Piment

1 Esslöffel eingelegte und gehackte Chilischoten (Jalapeno)

4 gehackte Knoblauchzehen

200 Milliliter Balsamico

2 Teelöffel Pfeffer

je 2 Esslöffel Zucker und Olivenöl

2 rote Paprikaschoten

8 Frühlingszwiebeln

2 kleine Büchsen in Scheiben geschnittene Ananas (470 Milliliter)

Bereiten Sie die Marinade aus Ingwer, Knoblauch, Chilischote, Salz, Zucker, Balsamico und Olivenöl. Die Hähnchenbrustfilets waschen Sie und tupfen sie trocken. Legen Sie sie in die Marinade und wenden sie öfters, bis sie von allen Seiten mit der Marinade bedeckt sind. Stellen Sie das Fleisch für eine Stunde in den Kühlschrank und wenden es einmal in dieser Zeit. Putzen Sie die Paprika und schneiden sie in mundgerechte Würfel, die Zwiebeln schneiden Sie in lange Stücke, von etwa drei Zentimetern. Die Ananasscheiben lassen Sie gut abtropfen und halbieren sie. Jetzt stecken Sie die Ananas, Zwiebeln und Paprika abwechselnd auf Spieße. Nehmen Sie das Fleisch aus der Marinade und grillen es. Die restliche Marinade nehmen Sie und bestreichen damit die Spieße, die Sie nun ebenfalls grillen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.