CategoriesRezepte Geflügel

Grillspieße mit dem extra Aroma

Grillspieße mit dem extra Aroma

Zutaten für sechs Personen

6 Hühnerbrüste

2 Schweinelenden

je 1 orange, rote und grüne Paprikaschote

2 Gemüsezwiebeln

½ Liter Öl

6 Knoblauchzehen

4 Esslöffel Kräuter der Provence

300 Gramm Speck in Scheiben

125 Milliliter Teriyakisauce, alternativ gemischte süße und salzige Sojasauce

Salz, Pfeffer und Paprikapulver

Einen Tag bevor Sie grillen, schneiden Sie das Fleisch in zwei Zentimeter große Würfel. Mit der Teriyakisauce marinieren Sie eine Lende, für die andere Lende bereiten Sie eine Marinade mit zwei ungeschälten Knoblauchzehen, die flach gedrückt sind, Öl und Kräutern zu. Die Hühnerbrust marinieren Sie in einer Mischung aus Öl, zwei Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer und Paprika. Die geschälten Zwiebeln schneiden Sie in genauso große Würfel, wie das Fleisch. Marinieren Sie die Zwiebelstücke in Öl, Knoblauch und Kräutern und lassen alles einen Tag durchziehen. Die Paprikaschoten und den Speck schneiden Sie ebenso in Würfel. Jetzt können Sie die Spieße bestücken, nehmen Sie immer abwechselnd ein Stück Speck, Paprika, Zwiebel und Lende. Ein Stück Speck sollten Sie immer vor oder nach dem Stück Fleisch aufspießen. Mit den Hühnerspießen verfahren Sie genauso, dann können Sie die Spieße grillen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.