Perfekte BBQ-Beilagen vom Grill

Knusprige Grillspieße dank Anbraten auf dem GrillDie amerikanische Version des BBQ wird auch in Deutschland immer beliebter und verbreitet sich immer weiter. Was bei keinem echten BBQ fehlen darf sind natürlich Rippchen, Steaks oder ein deftiges Chili. Doch was ist mit den Beilagen? Schließlich gehört zu einem original amerikanischen BBQ nicht unbedingt der deutsche Kartoffelsalat. Was sind also die besten Beilagen für ein BBQ.

Beilage Nr. 1 – Mais

Maiskolben gehören in der amerikanischen Küche dazu wie bei uns die Kartoffeln und erst recht dürfen sie beim BBQ nicht fehlen. Maiskolben vom Grill sind daher eine der wichtigsten Beilagen für einen amerikanischen Abend.

Grills und Zubehör finden Sie bei santosgrills.de. Auch diese Grill-Geräte (auf´s Bild klicken):

Outdoorchef Venezia 570 - Gasgrill und Steakhouse-Grill in einemGrillen mit dem Eden 5011 von Santos GrillsGrillen mit dem Smokey Joe - klein, kompakt, handlich und der ideale Stadtpark-Grill

Zutaten:

  • einen Maiskolben pro Person
  • 2 EL Butter pro Maiskolben
  • 2 EL Honig pro Maiskolben
  • etwas Salz

Zubereitung

Zuerst die Maiskolben in kochendem und gesalzenem Wasser für etwa 15 Minuten kochen lassen. Währenddessen die Butter in einem warmen Topf zerlassen (nicht anbrennen, nur flüssig werden lassen) und mit dem Honig und einer Brise Salz vermengen.

Die Maiskolben aus dem kochenden Wasser nehmen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Anschließend die Maiskolben mit der Sauce von allen Seiten bestreichen und für 10 Minuten von allen Seiten grillen.

Beilage Nr. 2 – Potato Wedges

Als weitere Beilage bei amerikanischen BBQ sind Potato Wedges unabdingbar.

Zutaten pro Portion

  • 2 mittelgroße Kartoffeln
  • Pflanzenöl
  • Rosmarin, Thymian
  • Knoblauch
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Chili (nach Belieben)

Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen und ungeschält (!) in gleichmäßige Stücke schneiden, am besten vierteln. In einer Schüssel das Olivenöl gründlich mit dem Rosmarin, Thymian und kleingehacktem Knoblauch vermengen und leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Nach Belieben kann noch etwas Chili hinzugegeben werden.

Die Potato Wedges in der Schüssel vorsichtig aber gründlich mit der Marinade vermengen und anschließend bei 200 Grad und bei indirekter Hitze auf dem Grill für 30 Minuten garen. Zur besseren Kontrolle bietet sich eine Steakplatte oder eine Schale aus Alufolie als Unterlage an, damit die Potato Wedges kleinerer Kartoffeln nicht durch das Grillrost fallen.

Passend zu Ihrem neuen Grill finden Sie bei uns im Santos Shop das geeignete und gewünschte Zubehör.

Backen mit dem Pizzastein - Leckeres vom Grill Grillen wird noch einfacher - mit dem richtigen Zubehoer von Weber Shish-Kebab - probieren Sie vom Gasgrill mal was anderes

Tags: , , , ,

Hinterlasse eine Antwort