Kürbis und Flank Steak – eine schöne Herbstkombination

Leckereien zum WintergrillenViele Grillfans lassen im Oktober die Saison gemütlich ausklingen. Bei uns wird das Grillrost garantiert nicht kalt. Der Herbst bietet perfekte Zutaten für eine BBQ- oder Grillparty. Eine Zutat hast Du dieses Jahr vielleicht schon auf dem Teller gesehen – die Rede ist vom Kürbis. Im Herbst hat das Gemüse bekanntlich Hochkonjunktur. Das Flank Steak ist in Deutschland eine eher unbekannte Größe. Der Grund: Flank Steaks werden hierzulande häufig zu Hackfleisch verarbeitet.

Kürbis – in Scheiben oder als Hummus

Kürbis ist in erster Linie ein Gemüse für Suppen. Wer unseren Blog aufmerksam liest, wird sicher erkannt haben, dass man mit Kürbis noch viel mehr anstellen kann. Besonders Hokkaido – der mit Schale verzehrt werden darf – lässt sich hervorragend in Scheiben auf den Grill legen. Hummus, eine Spezialität aus:

  • Kichererbsen
  • Knoblauch
  • Olivenöl und
  • Gewürzen

profitiert aber genauso vom Geschmack des Herbstgemüses. Der Vorteile: Aus beiden Varianten lassen sich ausgezeichnete Grillgerichte auf den Teller zaubern.

Und wo kommt das Flank Steak her

Noch keine Ahnung, was das Flank Steak so besonders macht? Geschnitten wird das Fleisch aus dem Bauchlappen beim Rind. In kleine Tranchen geschnitten kann es mit dem Hummus vom Kürbis zwischen Burger Buns serviert werden. Oder Du schneidest das Steak an und legst es zu den gegrillten Kürbisscheiben mit auf den Teller.

Eine besondere Rezeptidee findest Du bei uns auf Facebook: Aromatisches Kürbisbrot vom Grill. Und dazu gibt´s – natürlich – ein Stück auf den Punkt gegrilltes Flank Steak. Appetit bekommen`Bei uns findest Du neue Grillhardware und Profis, die in unserer Grillschule ihr Wissen mit Dir teilen.

Tags: , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort