Braten, Brutzeln, Grillen

Grillen bzw. das Braten über offener Flamme zählt zu den ältesten Zubereitungsmethoden, die der Mensch im Lauf seiner Geschichte entwickelt hat. Lange spielte das Feuer eine zentrale Rolle im Alltag. Erst die Moderne drängte das traditionelle „Kochen“ zunehmend in den Hintergrund.

Heute ist das Grillen für den überwiegenden Teil seiner Anhänger bloßer Zeitvertreib und ein Freizeitvergnügen nach Feierabend. Nur noch wenige hartgesottene Grill-Fans haben hier Hobby zum Beruf gemacht. Und gehören zu den Idolen einer Szene, die seit einigen Jahren wieder zunehmend Anhänger gewinnt.

Grillen & American Style BBQ

Schuld an dieser Entwicklung ist nicht nur die Sehnsucht vieler „Stadtbewohner“ nach einem Stück Natürlichkeit und Ursprünglichkeit. Gerade das amerikanische BBQ mit seinen ausgefeilten und pfiffigen Rezeptideen hat viel dazu beigetragen, Grillen wieder stärker in den Mittelpunkt vieler Familien zu rücken.

Ein Verdienst, der nicht nur sommerliches Vergnügen verspricht. Vielmehr erwächst aus dem Grillspaß für die ganze Familie auch eine besondere Herausforderung, die Eltern wahrnehmen müssen. Grillen ist und bleibt eine Kochvariante über offener Flamme. Für Kinder nicht ungefährlich. Aber auch Erwachsene sind vor den Risiken und Gefahren nicht gefeit. Eine traurige Wahrheit, die durch unzählige Unfälle Jahr für Jahr untermauert wird.

Grillen und BBQ – Safety First

Aber selbst ein Maximum an Sicherheit rund um den Grill wird nie ausreichen, um jeden Unfall zu vermeiden. Das A und O ist ein verantwortungsvoller Umgang mit dem Feuer, angefangen vom Anzünden des Grills bis zum letzten Atemzug der Glut. Denn das Wichtigste ist und bleibt die eigene Gesundheit, ohne die sich kein Grillabend entspannt genießen lässt.

Einige der auf diesen Seiten abgebildeten Fotos stammen aus der Bilddatenbank Pixelio und aboutpixel.de. Die Bilder werden mit einem ©-Vermerk am Ende jeder Seite kenntlich gemacht und enthalten die Datenbank bzw. den Fotografennamen.