CategoriesGrill-Tipps

Wie entsteht das typische Grillmuster?

Tags

Griddleplatte für ein perfektes GrillmusterDas typische Grillmuster kennen wir alle – sich kreuzende Streifen, die zu jedem Steak vom Grill einfach dazugehören. Doch wie entsteht dieses besondere Muster? Eine Frage, die insbesondere dem Anfänger unter den Nägeln brennt. Denn ein Blick auf das Grillrost genügt, um zu wissen, dass es ohne einen Trick nicht funktioniert. Und der ist genauso einfach wie genial. Im Folgenden erklären wir, wie selbst Einsteiger das typische Grillmuster auf´s Steak zaubern.

Dazu benötigen wir ein handelsübliches Grillrost, ein Steak und eine Grillzange. Zuerst wird das Steak auf einer Seite angebraten, bis sich die Streifen in eine Richtung klar abzeichnen. Anschließend das Steak nicht wenden, sondern einfach um 45° drehen und anbraten. Auf diese Weise entsteht ein schönes Grillmuster, das sich sehen lassen kann. Nach dem Wenden des Steaks einfach in gleicher Weise verfahren. Und das Fleisch durchgaren. Fertig ist ein perfektes Grillmuster wie aus dem Bilderbuch.

Grills und Zubehör finden Sie bei santosgrills.de. Auch diese Grill-Geräte (auf´s Bild klicken):

Alternative Grillplatte

Gehören Sie auch zu den Grill-Fans, die nicht direkt auf dem Rost grillen, sondern mithilfe einer Aluschale oder Grillpfanne? Auf diese Weise vermeiden Sie zwar lästige Stichflammen durch herabtropfendes Fett und Bratensaft. Ein Ergebnis auf die oben beschrieben Art und Weise lässt sich so aber nicht erreichen. Hier hilft der Einsatz eines besonderen Hilfsmittels – der Griddleplatte.

Dank der besonderen Struktur des Bodens entsteht bei deren Einsatz ein perfektes Streifenmuster. Und Sie können analog zum direkten Grillen auf dem Rost verfahren. Natürlich müssen es nicht immer 45° sein. Drehen Sie das Steak einfach im 90°. Das Ergebnis ist auch hier ein perfektes Grillmuster, das Ihre Gäste begeistern wird.
Passend zu Ihrem neuen Grill finden Sie bei uns im Santos Shop das geeignete und gewünschte Zubehör.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.