CategoriesGrillrezepte Fisch und Meeresfrüchte

Thunfischfilet und Toskana-Bohnen

Thunfischfilet und Toskana-Bohnen

Zutaten für acht Personen

1 Kilogramm Thunfischfilet mit 3-4 Zentimetern Dicke

½ Kilogramm braune Borlotti-Bohnen, alternativ weiße Bianchi di Spagna

20 kleine Salbeiblätter, frisch und zerkleinert

8 Esslöffel Olivenöl

2 gehackte Rosmarinzweige

Saft von 2 Zitronen

2 gehackte Thymianzweige

1 gehackter Pfefferminzzweig

Pfeffer

Salz

Wasser nach Bedarf

Weichen Sie die Bohnen über Nacht in Wasser ein und garen Sie sie am nächsten Tag für 45 Minuten in ungesalzenem Wasser. Danach erhitzen Sie zwei Esslöffel Öl und braten darin den Salbei und den Knoblauch kurz an. Löschen Sie alles mit Zitronensaft ab und geben die Bohnen dazu. Würzen Sie alles mit Pfeffer und Salz und wenden Sie die Bohnen in dem entstandenen Sud mehrfach. Schneiden Sie das Thunfischfilet in acht Stücke und reiben es mit den Kräutern ein. Danach würzen Sie es mit Pfeffer und Salz und garen es für zwei Minuten auf dem geölten Grill. Teilen Sie die Scheiben noch einmal in der Mitte und beträufeln sie mit Öl. Anschließend servieren Sie die Thunfischstücke mit den Bohnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.