CategoriesGrillrezepte Schwein

Teriyaki-Steaks

Teriyaki-Steaks

Zutaten für zwei Personen

6 Frühlingszwiebeln

2 Hüftsteaks á 200 Gramm

1 Esslöffel Olivenöl

Pfeffer

Salz

Sauce:

2,5 Esslöffel Sojasauce

1 Esslöffel Sonnenblumenöl

2,5 Esslöffel trockener Sherry

½ Knoblauchzehe

½ Esslöffel frisch geriebener Ingwer

½ Esslöffel Zitronensaft

½ Esslöffel brauner Zucker

Putzen Sie die Frühlingszwiebeln, blanchieren Sie sie kurz in kochendem Wasser und schrecken sie mit kaltem Wasser ab. Bestreichen Sie die Zwiebeln mit Öl und schälen Sie den Knoblauch. Pressen Sie ihn durch und verrühren Sie ihn mit den restlichen Zutaten für die Sauce. Die Steaks legen Sie in eine flache Schale und begießen sie mit der Sauce. Lassen Sie alles für vier Stunden im Kühlschrank ziehen, wobei Sie das Fleisch hin und wieder wenden. Lassen Sie die Steaks abtropfen, tupfen sie trocken und salzen und pfeffern sie. Nun können Sie sie auf dem Grill für zehn Minuten pro Seite garen und währenddessen immer wieder mit der Marinade bestreichen. Legen Sie auch die Frühlingszwiebeln für fünf Minuten auf den Grill und servieren Sie beides zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.