CategoriesGrillrezepte Schwein

Spanferkel mit Füllung

Spanferkel mit Füllung

Zutaten für 40 Personen

50 Brötchen in kleine Würfel geschnitten

1 Spanferkel

1 Kilogramm Brezensalz

1 Kilogramm Schweinebauch, gewürfelt

2 Liter Milch

2 Bund Petersilie

10 gewürfelte Zwiebeln

250 Gramm Pflanzenfett

schwarzer, frisch gemahlener Pfeffer

gemahlener Kümmel

Salz

Noch am Schlachttag geben Sie soviel Brezensalz in einen Liter Wasser, wie dieses aufnehmen kann und vermischen beides kräftig. Geben Sie noch den Pfeffer und Kümmel dazu. Anschließend vermengen Sie das restliche Brezensalz mit Kümmel und Pfeffer. Die Lösung aus Wasser, Brezensalz, Kümmel und Pfeffer spritzen Sie jetzt in das Spanferkel und zwar solange, bis noch ein viertel Liter davon übrig bleibt. Mit diesem reiben Sie das Spanferkel gründlich ein, so dass es feucht bleibt. Eine Tasche können Sie in Schulter und Schinken schneiden. Da hinein füllen Sie nun die Mischung aus Brezensalz, Pfeffer und Kümmel. Die übrig gebliebene Masse nehmen Sie, um das Spanferkel damit innerlich und äußerlich gründlich einzureiben. Dabei sollten Sie die Masse am besten andrücken, damit das Salz haften bleibt. Kühlen Sie das Ferkel für zwei Tage.

Dann können Sie die Füllung zubereiten, indem Sie zunächst die Zwiebeln braun anbraten. Den Schweinebauch braten Sie solange, bis das Fett ausgelassen ist und geben ihn ebenfalls zu den Zwiebeln. Alle anderen Zutaten vermischen Sie mit dem Schweinebauch und den Zwiebeln gründlich, so dass ein möglichst trockener Teig entsteht. Befestigen Sie nun das Spanferkel auf der Grillstande und füllen den trockenen Teig in den Bauch. Nähen Sie alles zu und garen Sie das Ferkel wie gewohnt. Dabei bestreichen Sie es immer wieder mit dem geschmolzenen Pflanzenfett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.