CategoriesGrillsicherheit

Sicherheit – das Nonplusultra beim Grillen

Tags

Gefahr durch GrillenNicht nur in der Sommerzeit wird gern gegrillt, auch im Winter kommt der Grill immer häufiger zum Einsatz. Allerdings vergessen viele Grill-Fans, ihr Arbeitsgerät vor dem Einsatz nach langer Pause auf ordnungsgemäße Funktion zu prüfen. Häufig passieren auch kleinere Unfälle beim Grillen, weil Sicherheitshinweise nicht eingehalten oder Bedienungsanleitungen nicht gelesen werden. Für sicheres Grillen gilt es deshalb, wichtige Regeln zu beachten.

Fester & sicherer Untergrund beim Grillen

Zunächst sollte jeder Grill auf ebenem Untergrund aufgestellt werden, um Kippen oder Wackeln zu vermeiden. Darüber hinaus ist ein feuerfester Untergrund für den Grill wichtig. In unmittelbarer Nähe des Grillgerätes dürfen außerdem keine brennbaren Materialien liegen.

Die wenigsten Unfälle passieren mit einem Elektrogrill. Heißes Fett darf unter keinen Umständen in Kontakt mit Wasser kommen, was auch für gefährliche Stichflammen gilt, die am besten mit einer Löschdecke oder Sand bekämpft werden.

Grills und Zubehör finden Sie bei santosgrills.de. Auch diese Grill-Geräte (auf´s Bild klicken):

Zugelassenen Grillanzünder verwenden

Neben jedem Holzkohlegrill sollte aber ein Eimer Wasser stehen, um hohe Flammen schnell löschen zu können. In der Aufheizphase gilt es zu beachten, dass keine Brandbeschleuniger oder Spiritus zum Anzünden des Grills verwendet, sondern immer zugelassene Grillanzünder benutzt werden. Bei starkem Wind entsteht Funkenflug, der mitunter Schaden an z. B. Kleidung anrichten kann. Kinder sollten grundsätzlich beaufsichtigt werden.

Holzkohlegrill immer mit Grillkohle betreiben, niemals Papier, Zweige oder Holz benutzen. Nach der Grillfeier die heiße Glut abkühlen lassen, bevor diese im Restmüll entsorgt werden kann.

Explosionsgefahr: Schläuche am Gasgrill prüfen

Beim Betreiben eines Gasgrills gilt es, die Anschlüsse und Zuleitungen auf undichte Stellen zu überprüfen. Aufgrund erhöhter Explosions- und Brandgefahr bei Gas daran denken, dass der Verbindungsschlauch keiner Hitze ausgesetzt wird. Erlischt die Flamme des Gasgrills vorzeitig, kann weiterhin unbemerkt Gas ausströmen.

Kommt es trotz der Sicherheitshinweise zu Brandverletzungen, ist es ratsam, die Hautpartien zu kühlen und keimfrei abzudecken. Darüber hinaus empfiehlt sich das Aufsuchen eines Arztes.

Passend zu Ihrem neuen Grill finden Sie bei uns im Santos Shop das geeignete und gewünschte Zubehör.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.