CategoriesGrillrezepte Fisch und Meeresfrüchte

Karneval – bei uns gibt´s Pfannkuchen

Tags

Leckere Pfannkuchen vom GrillPfannkuchen gehören einfach zum Karneval dazu. Keine Sorge – die Rede ist nicht vom Pancake, sondern dem Berliner Pfannkuchen. Groß, rund, lecker gefüllt und mit Puderzucker sind die „Berliner“, wie diese Spezialität auch gern bezeichnet wird, in vielen Regionen Deutschlands eine Leckerei zur Faschingszeit – und besonders bei Kindern beliebt. Die meisten Haushalte decken sich mit den Pfannkuchen beim Bäcker ein. Mit unserem Rezept können Sie Berliner auch am Grill zubereiten (oder in der Küche).

Die Zutaten (für eine Portion):

  • 500 Gramm Mehl
  • 2 Eier
  • 40 Gramm Butter
  • 2 TL Zucker
  • 1 Prise Vanillinzucker
  • 1 TL Salz
  • 1 Würfel Trockenhefe
  • ca. 125 ml Milch
  • Marmeladen und Pflaumenmus
  • Frittierfett

Die Zubereitung:

Zuerst die Milch in einem kleinen Topf erhitzen und die Butter darin zerlassen. Währenddessen das Mehl in eine Schüssel sieben, Zucker (auch den Vanillinzucker), Salz und die Hefe dazugeben. Hat sich die Butter aufgelöst, die beiden Eier hineinschlagen und alles miteinander vermengen. Anschließend die Mischung in die Schüssel geben und mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten. In der Schüssel den Teig für eine Viertelstunde ruhen lassen, durchkneten – und noch einmal ruhen lassen.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig anschließend noch einmal durchkneten, in gleich große Stücke teilen und daraus Bällchen formen. Diese wiederum ruhen lassen. Derweil in einen Topf auf dem Grill das Frittierfett erhitzen und die Pfannkuchen-Rohlinge darin auf beiden Seiten goldbraun ausbacken. Nach dem Herausnehmen mit einem Schaumlöffel kurz abtropfen lassen und die Pfannkuchen mit einem Spritzbeutel füllen. Als Füllung eignen sich verschiedene Fruchtmarmeladen, Pflaumenmus oder (für Erwachsene) Eierlikör.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.