CategoriesGMG

Jim Bowie – ein Holzpelletgrill für Experimentierfreudige

Tags

Jim Bowie - ein Holzpelletgrill für ExperimentierfreudigeGrillen muss Spaß machen – an diesem Motto führt eigentlich kein Weg vorbei. Lange hat der Holzkohlegrill hier allein den Takt vorgegeben. Aber nicht jeder Grillfan ist von dessen Einschränkungen begeistert. Langwieriges Anzünden, die Grillreinigung am nächsten Tag und der Ärger am Gartenzaun trüben die Stimmung. Der Griff zum Gasgrill liegt also nahe. Das Problem: Man vermisst den typischen Grillduft. Wer beides kombinieren will – ein einfaches Handling mit natürlichen Brennmaterialien – kann zum Pelletgrill greifen.

Mit dem GMG Jim Bowie hat ein besonderer Holzpelletgrill seinen Platz in unserem Sortiment gefunden. Auffällig ist das typische Smoker-Design, das sofort klar macht, auf welche Zielgruppe es der GMG Jim Bowie abgesehen hat – Grillfans, die nicht nur schnell grillen wollen, sondern Zeit für Experimente haben.

Und die ihre Grillfläche auch gern mal ausreizen. Denn hinter dem GMG Jim Bowie steckt Know-how für eingefleischte Griller. Was kann der Holzpelletgrill im Einzelnen? Zu den wichtigen Features gehört eine Temperatursteuerung, welche die Pelletzufuhr entsprechend der eingestellten Werte regelt. Zusätzlich ist in den GMG Jim Bowie ein Kerntemperaturfühler eingebaut. Sie wissen also genau, wann das Grillgut seinen perfekten Garpunkt erreicht hat.

Jim Bowie – für Grillfans gemacht

Im GMG Jim Bowie steckt eine Portion Know-how. Besonders deutlich wird dies unter anderem an der intelligenten Temperatursteuerung, die auch aktuelle Außentemperaturen mit einbezieht. Gleichzeitig ist der Pelletgrill mit einem Fan-Only Modus ausgerüstet, welche die Reinigung nach dem Grillen erheblich erleichtert.

Aus unserer Sicht ist der Holzpelletgrill GMG Jim Bowie ein innovatives Grillgerät, das durch seine Leistung und Ausstattung besticht. Nicht zuletzt die die Grillfläche von 95,2 cm x 40,6 cm adelt den Grill. Und macht ihn zu einem Kandidaten, den man durchaus im Auge behalten will, wenn man ganz ohne das Holz im Grillen nicht auskommen will. Übrigens: Der Jim Bowie steht bei uns im Showroom – anfassen ist auch erlaubt.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.