CategoriesGrillideen

Im Dezember wird´s heiß – 2 Grills für den Weihnachtsmann

Tags

Streitfall-Massentierhaltung oder BIO-BauerWeihnachten rückt immer näher. Und mit jedem Tag, der verstreicht, drängt sich eine Frage immer mehr in den Vordergrund: Was soll ich dieses Jahr verschenken. Schal, Krawatte oder Strümpfe sind genauso ein „heißes“ Eisen wie Bücher oder teure Düfte. Wir haben eine Geschenkidee, mit der garantiert nichts schiefgehen kann – einen neuen Grill. Gerade, wenn Sie einem eingefleischten Grill-Fan eine Freude machen wollen, wird dieses Präsent ankommen.

Ist ein neuer Grill nicht viel zu teuer? Sicher ein berechtigter Einwand. Rechnen Sie aber einfach mal zusammen, was die Weihnachtsgeschenke für Ihren Partner untern Strich kosten. Und es muss nicht gleich ein Grill jenseits der 1.000 Euro sein. Wir haben Ihnen einfach zwei passende Modelle ausgesucht.

Outdoorchef Delta – das Runde und das Eckige

Outdoorchef ist bekannt für den etwas anderen Gasgrill. Dies trifft besonders in puncto Design zu, da ODC die Vorzüge des Kugelgrills benutzt und mit der einfachen Handhabung eines Gasgrills kombiniert hat. Der Delta ist deshalb wie geschaffen für den Weihnachtsmann: Die Grillfläche bietet mit einem Durchmesser von 45 cm genügend Platz, der Brenner hat auch ausreichend Power und im Bodenrost ist Platz für eine Gasflasche. Für 329 Euro ein schönes Weihnachtsgeschenk.

Signum 200 – Weihnachten mit Burny

Sind Sie dem klassischen Grilldesign eher zugetan? Dann machen Sie aus der Not eine Tugend – und schenken Ihrem Partner einfach den Burny Signum 200. Perfekt für den Einsteiger geeignet, kann sich Ihr „Grill-Fan“ auf der 44 x 50 cm großen Grillfläche austoben und den 10 kW starken Gasbrennern die Sporen geben. Ausgestattet mit schickem Grillwagen und Deckelthermometer können Sie den Signum 200 für 319 Euro hübsch für den Weihnachtsmann verpacken.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.