CategoriesRezepte Geflügel

Herbstliches Hähnchen mit Kürbis

Tags

Der Herbst ist eigentlich die Jahreszeit, in der viele Grills in den Winterschlaf geschickt werden. Zunehmend mehr Grill-Fans halten aber nichts davon, sie freuen sich bereits auf´s Wintergrillen. Damit der Grill im Herbst nicht einrostet, ist unser herbstliches Hähnchen mit Kürbis das perfekte Gericht, um saisonale Zutaten auf leckere, gesunde und leichte Weise miteinander zu verbinden – und sich geschmacklich auf die kalte Jahreszeit einzustimmen.
Grills und Zubehör finden Sie bei santosgrills.de. Auch diese Grill-Geräte (auf´s Bild klicken):

Die Zutaten (für vier Personen)

  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • 1 Hokkaido
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Chilischoten
  • 125 ml süße Chili-Sauce
  • 75 g Karamellsirup
  • Olivenöl
  • Knoblauch und frische Kräuter

Die Zubereitung

Zuerst wird die Chilimarinade für die Hähnchen vorbereitet. Dazu 3 Chilischoten halbieren, entkernen und fein hacken. Anschließend die Chilischoten zusammen mit dem Karamellsirup zur Chili-Sauce in eine Schale geben und alles verrühren.

Für die Marinade des Hokkaido einfach  die letzte Chilischote nach dem Entkernen im Mörser zerstoßen, die Kräuter fein hacken, Knoblauch (Menge nach Geschmack) pressen und zusammen mit Salz und Pfeffer zu einer sämigen Massen vermischen. Zum Schluss noch drei – vier EL Olivenöl dazu und alles beiseite stellen.

Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und in die vorbereitete Chilimarinade für 30 – 60 min geben. Den Hokkaido entkernen und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Die Stücke in eine Auflaufform geben, die Knoblauch-Kräuter-Marinade zufügen und bei rund 190° indirekt für ca. 15 min garen und beiseite stellen. Anschließend die Hähnchenbrustfilets aus der Chilimarinade nehmen, auf das Grillrost geben und von beiden Seiten direkt grillen, in den letzten 5 min die Kürbisscheiben wieder auf den Grill legen.

Passend zu Ihrem neuen Grill finden Sie bei uns im Santos Shop das geeignete und gewünschte Zubehör.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.