CategoriesSantos Grill News

Grillunfall: Schwerer Unfall in Wiesbaden

Tags

Grillen ja, Brandbeschleuniger - nein!Grillen ist im Sommer nicht nur eines der schönsten, genussvollsten und natürlich auch entspannendsten Freizeitbeschäftigungen, denen Männer nachgehen. Kein Wunder, dass Jung und Alt in den Sommermonaten grillen. Leider bleiben Grillunfälle nicht aus.

Diesmal hat es einen 18 Jahre alten jungen Mann erwischt, der das Anbrennen der Grillkohle mit Spiritus beschleunigen wollte. Leider kam es dabei zu einer Verpuffung, durch welche sich die Kleidung des 18-Jährigen entzündete.

Grills und Zubehör finden Sie bei santosgrills.de. Auch diese Grill-Geräte (auf´s Bild klicken):

Trotz der Tatsache, dass es ihm und einem Bekannten umgehend gelang, die in Flammen stehende Kleidung zu löschen, erlitt das Opfer des Grillunfalls schwere Verbrennungen. Der vorliegende Fall macht wieder einmal deutlich, wie gefährlich der Umgang mit Brandbeschleunigern sein kann.

Deshalb hier noch einmal die wichtigsten Verhaltensregeln:

  • Spiritus und Benzin sind für den Grill tabu, es sollte nur mit Brennpasten, flüssigen Anzündern oder festen Grill- und Feueranzündern gearbeitet werden, die rückstandslos verbrennen.
  • Auf ein vorhandenes Glutnest sollten niemals Brandbeschleuniger gegossen werden. Die Folge können Verpuffungen sein, bei denen Stichflammen entstehen, welche die Kleidung in Brand setzen.
  • Am besten eignet sich für das Anzünden von Grillkohle ein Anzündkamin oder eine ähnliche Anzündhilfe.
  • Zum Hantieren rund um den heißen Grill bitte die wichtigsten Sicherheitsvorschriften beachten und Grillschürze sowie Grillhandschuhe tragen, am besten festeren Schuhwerk und eine lange Hose.

Passend zu Ihrem neuen Grill finden Sie bei uns im Santos Shop das geeignete und gewünschte Zubehör.

Unser Tipp für alle Einsteiger: Am besten legen Sie direkt bei der Anschaffung des neuen Grills die wichtigsten Utensilien für ein sicheres Grillen mit oben drauf!

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.