CategoriesGrillrezepte Fisch und Meeresfrüchte

Grilltrends: Langeweile war gestern

Tags

Grillen gehört zu den Hobbys der Deutschen im Sommer. Nicht ohne Grund greifen Statistiken zufolge 80 Prozent der Verbraucher in der warmen Jahreszeit zur Grillzange. Allerdings ist grillen nicht gleich grillen. Viele Grill-Fans und unsere Kunden lassen sich nicht mehr mit Bratwurst und fertig verpackten Steaks abspeisen. Eine Tatsache, die wir nicht nur täglich in unserem Ladengeschäft und Onlineshop spüren, sondern auch am Erfolg unserer Grillschule.

Grills und Zubehör finden Sie bei santosgrills.de. Auch diese Grill-Geräte (auf´s Bild klicken):

Denn unsere Kunden entwickeln einen zunehmenden Sinn für Qualität. Es scheint einer der Trends in der Grill-Szene zu sein, dass Fleisch- und Materialqualität zunehmend in den Mittelpunkt rücken. Eine Tatsache, die unsere Haltung natürlich bestätigt. Gewürzt mit einem Schuss Kreativität wird das Grillen so nicht nur interessanter – es schmeckt einfach besser.

Neue Ideen für zuhause

Und noch ein Trend sticht uns seit einiger Zeit ins Auge: Zunehmend mehr Grill-Fans und Kunden nutzen ihr Wissen, um selbst Ideen auf dem Grillrost auszuprobieren. Aus frischen Zutaten entstehen völlig neue Aromenkombinationen, aus denen selbst die letzten Nuancen der „guten Küche“ noch herausgekitzelt werden.

Und mittlerweile sind viele unserer Kunden auch neuen und exotischen Zutaten sowie Zubereitungsmethoden gegenüber aufgeschlossen. Ein Trend, den wir deutlich spüren, wenn es um das Grillen auf der Planke, die Paperbark-Roll oder den Keramikgrill geht. Unterm Strich verspricht 2013 schon jetzt ein interessantes Grill-Jahr zu werden. Und damit Sie im Herbst und Winter immer alles für´s Wintergrillen finden, sind wir für Sie da – und wollen im kommenden Jahr gemeinsam mit unseren Kunden wieder voll durchstarten.

Passend zu Ihrem neuen Grill finden Sie bei uns im Santos Shop das geeignete und gewünschte Zubehör.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.