CategoriesRezepte Gemüse

Grillspieße mit Aubergine, Zucchini und Speck

Tags

Grillspieße können so lecker seinWer grillt, will nicht immer nur grillfertig marinierte Steaks oder Bratwürste auf dem Teller sehen. In deutschen Gärten hat in den letzten Jahren auf dem Grillrost eine bunte Vielfalt Einzug gehalten. Speziell mit Gemüse lassen sich schnell leckere und einfach zuzubereitende Grillgerichte auf den Teller zaubern. Und kommt dann noch Bacon mit ins Spiel, wird das Ganze zu einem deftigen Grillgenuss, der sich sehen lassen kann – wie unsere Grillspieße mit Aubergine, Zucchini und Speck.

Die Zutaten (für sechs Personen):

  • 2 Auberginen
  • 2 kleine Zucchini
  • 3 Paprikaschoten
  • Bacon
  • 2 Zwiebeln
  • Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Honig
  • 1 TL 5-Gewürze-Pulver

Die Zubereitung:

Zuerst den Honig, das Gewürzpulver und den Knoblauch (vorher schälen und fein hacken) in einer Schale mit einem Schuss Olivenöl vermischen und beiseitestellen. Anschließend die Auberginen sowie die Zucchini waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Paprikaschoten waschen, das Innere entfernen und ebenfalls in entsprechender Größe zurechtschneiden. Gleiches gilt für die Zwiebeln.

Alle so vorbereiteten Zutaten auf die Spieße stecken, mit Salz bzw. Pfeffer würzen, Baconscheiben umwickeln und anschließend mit der Glasur bestrichen auf das heiße Grillrost legen. Kurz vor dem Erreichen des gewünschten Garpunkts (wenn der Bacon schön knusprig ist) die Spieße noch einmal mit der Glasur bestreichen. Für das Servieren empfehlen wir ein Bestreuen mit fein gehackten Kräutern.

Unser Tipp für alle Einsteiger: Wer Grillspieße aus Holz verwendet, kann mit deren Einlegen in Wasser ein Anbrennen verhindern. Deutlich leichter in der Handhabung fällt die Verwendung von Grillspießen aus Edelstahl, die Sie in unserem Shop finden.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.