CategoriesGrilltrends

Grillen im Dunkeln – wann geht Dir ein Licht auf

Tags

Wozu ein Dip alles passen kannDie klassische Grillparty läuft so ab: Man trifft sich, schmeißt den Grill an, brät Würste oder/und Steaks – fertig. Reicht Dir das schon lange nicht mehr? Dann gehörst Du wahrscheinlich zu jenen Grillfans, die mit Pulled Pork, Skirt Steaks oder der Bacon Bomb etwas anfangen können. Und bei denen es beim Barbecue schon mal etwas später werden kann. Gerade Gesmoktes zieht sich in der Zubereitung hin. Deshalb haben wir uns bei den Grilllichtern mal genauer umgeschaut.

Weber Grilllicht – hier tappt niemand im Dunkeln

Weber gehört zu den Marken der Grillszene, die über Jahre immer bekannter geworden sind. Die Grills der Q-Serie sind genauso bekannt wie ein Genesis oder Spirit. Willst Du mit dem Weber auch mal ausgefallene Gerichte probieren, geht Dir mit dem Weber Grilllicht.

Je nach Modell eignet sich das Zubehör für den Q 300 oder lässt sich einfach an der Arbeitsfläche montieren.

LED Licht von Napoleon

Auch als Besitzer eines Napoleon stehst Du nicht mehr Dunkeln am Grill. Die LED lassen sich mit wenigen Handgriffen montieren und sorgen für ein perfektes Ausleuchten der Grillfläche. Je nach Bedarf kannst Du nur ein Grilllicht anbringen oder nutzt einfach die Power mehrerer LEDs.

Broil King – immer sicher hantieren

Das Problem Licht haben viele Hersteller inzwischen erkannt. Es wundert also kaum, dass auch Broil King eine Lösung ins Zubehörportfolio aufgenommen hat. Die einfache Montage und hohe Lichtausbeute sorgen letztlich dafür, dass beim BBQ der Überblick nicht verloren geht.

Willst Du Dir die Grilllichter genauer anschauen oder hast Fragen? Schau einfach in Köln vorbei – unsere Fachberater haben ein offenes Ohr für Dein Problem. Und Du erlebst die Grillhardware direkt zum Anfassen.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.