CategoriesGrilltrends

Grillen: Das Auge isst mit

Tags

Schönes Anrichten gefälltGrillen hat in erster Linie etwas mit Geschmack zu tun. Allerdings machen auch wir immer wieder die Erfahrung, dass auch das Auge mit isst. Und deshalb soll es diesmal um´s Anrichten gehen bzw. um die Präsentation rund um den Teller. Viele Grill-Fans halten es in diesem Zusammenhang puristisch.

Steak oder Bratwurst gehören auf den Teller, dazu etwas Salat – fertig. Allerdings kann es auch anders gehen. Zum Beispiel mit dem Anrichten auf einer Grill-Plank. Schließlich ist das „Holzbrett“ zu mehr zu gebrauchen als dem Grillen von Fleisch und Fisch. Und dazu passt hervorragend ein waschechtes Steakmesserset.

Steakmesser: Einfach und schlicht oder edel

Natürlich ist hier der Phantasie und dem Geldbeutel keine Grenze gesetzt. Wer will, kann frisch gegrillte Steaks einfach und schlicht präsentieren. Oder greift zu ausgefallenen und edlen Steakmessern, die für sich schon ein kleines Highlight sind. Entsprechend breit ist natürlich die Preisspanne – angefangen von wenigen Euro bis hin zu teuren Messern für mehrere hundert Euro.
Grills und Zubehör finden Sie bei santosgrills.de. Auch diese Grill-Geräte (auf´s Bild klicken):

Erlaubt ist, was gefällt

Grundsätzlich gilt, dass erlaubt ist, was Ihnen rund um den Grillteller gefällt. Aus unserer Sicht sollten Sie aber beim Steakmesser immer auf ein gewisses Maß an Qualität achten. Dies beginnt beim Messerstahl und setzt sich in der Verarbeitung fort. Besonders edel, gleichzeitig aber auch schlicht, wirken Messergriffe aus Holz.

Unser Tipp: Greifen Sie hier immer zu Produkten, die aus einer nachhaltigen Quelle stammen. Schließlich wollen wir alle ohne schlechtes Gewissen die kulinarischen Finessen genießen, die vom Grill kommen. Kommen Sie doch einfach bei uns im Showroom vorbei und lassen sich von dem besonderen Ambiente überzeugen, das Ihnen ausgefallene Besteckideen bieten.

Passend zu Ihrem neuen Grill finden Sie bei uns im Santos Shop das geeignete und gewünschte Zubehör.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.