CategoriesObst & Gemüse

Gemüse der Saison – grillen mit Genuss

Tags

Gemüse der SaisonLange galten Fleisch und Würste als das Nonplusultra auf dem Grill. Gemüse dagegen – nein danke. Zum Glück hat inzwischen bei vielen Grill-Fans ein Umdenken eingesetzt. Mittlerweile darf auf Grünes auf den Grill. Und stellt besondere Anforderungen an den Grillmeister.

Schließlich sind die Garzeiten für Gemüse anders als beim Fleisch. Der Griff ins Supermarktregal will daher wohlüberlegt sein. Und sich auch an der Saison orientieren. Auch wenn heute Obst und Gemüse jederzeit zur Verfügung stehen – saisonale Produkte sind in der Regel nicht nur günstiger, sondern auch umweltfreundlicher. Logisch – monatelanges Lagern im Kühlhaus fällt weg.

Im Herbst: Auberginen, Blumenkohl und Tomaten

Wer die letzten Sonnentage noch einmal genießen will und den Grill anschmeißt, hat sicher nichts gegen ein buntes Gemüseragout. Am besten serviert in einer frisch gegrillten Auberginenhälfte. Oder wie wäre es mit gefüllten Tomaten. Einfach die Füllung mit Hackfleisch vorbereiten, in Folie wickeln und ab auf den Grill.

Auf den Punkt gegart ein leckerer und saftiger Genuss. Ungewöhnlich, aber schmackhaft – gegrillter Blumenkohl. Einfach teilen, vorgaren, etwas mit Marinade bepinseln – fertig.  Zu wenig Vertrauen in die eigenen Grillkünste – kein Problem. Aus Blumenkohl lassen sich auch Salate zaubern.

Der Herbstklassiker – Kürbis

Ein Herbst ohne Kürbis – undenkbar. Das runde Gemüse eignet sich aber zu mehr als nur einfacher Kürbissuppe, abgeschmeckt mit Balsamico. Auch der Kürbis kann auf dem Grill landen. Etwa als Kürbisspalten an Chili-Butter. Oder als Kürbisspalten in Orangenmarinade. In jedem Fall ein Knaller und Genuss mit Aha-Effekt – garantiert. Und nebenbei kann man sich immer noch die Kürbissuppe schmecken lassen.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.