CategoriesGrill-Tipps

Gasgrill, Pool und Gartenlandschaft

Tags

Monarch 40 - Gasgrill aus KanadaDie eigene Scholle mit einem Dach überm Kopf ist für viele Deutsche nach wie vor ein Wunschtraum. Geht er schließlich in Erfüllung, ist es an der Zeit, sich zurückzulehnen. Denkste, denn mit den eigenen vier Wänden und dem eigenen Garten fängt die Arbeit erst so richtig an. Erfahrene Hausbesitzer können ein Lied davon singen.

Sind die Arbeiten ein einer Ecke des Grundstücks abgeschlossen, könnte man an der anderen Ecke schon wieder anfangen. Getreu dem Motto: „Wer rastet, der rostet“, sind Haus- und Gartenbesitzer immer auf Achse. Warum also nicht einfach das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden. Und einfach in der nächsten Saison die Umgestaltung des Gartens in Angriff nehmen.

Gasgrill als Zentrum der Gartenlandschaft

Was könnte besser in den neuen Garten passen, als ein Gasgrill. Damit können Sie im Sommer nicht nur entspannt laue Feierabende genießen. Mit einem Gasgrill sind Sie auch in puncto Rauchentwicklung und Fettbrand auf der sicheren Seite. Der Clou: Mit ein wenig handwerklichem Geschick lässt sich der Gasgrill in eine perfekte Außenküche verwandeln. So lässt sich der Gasgrill etwa mit einer kleinen Mauer einfassen oder verblenden.

Und wenn Sie gerade dabei sind – warum nicht einfach die Sitzecke neu gestalten. Ein kleiner Pavillon sorgt dafür, dass Sie bei Wind und Wetter immer geschützt sind. Und auch bei Regen Ihren Garten genießen können. Achten Sie aber bitte immer darauf, einen gewissen Sicherheitsabstand zwischen Gasgrill und Gartenpavillon einzuhalten. Auf diese Weise minimieren Sie die Brandgefahr und können sich wirklich entspannt zurücklehnen. Und das nächste Bauprojekt in Angriff nehmen.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.