CategoriesDesserts vom Grill

Fruchtig, fruchtig – Cocktails, Frappés und Co.

Tags

Streitfall-Massentierhaltung oder BIO-BauerDie Monate Juli und August haben uns mit Sonne satt und sommerlichen Temperaturen verwöhnt. Und auch wenn die Meteorologen für die 2. Wochenhälfte eine deutliche Wetterbesserung versprechen – die aktuelle Witterung ist ein Vorgeschmack auf den nahenden Herbst. Für eingefleischte Grill-Fans noch lange kein Grund, um die Grillzange einfach beiseite zu legen. Wer den Sommer und das frische Gefühl zurückholen will, kann nicht nur fruchtig grillen, auch Cocktails und Frappés sind ideale Begleiter, um den Sommer frisch und ausklingen zu lassen.

Mango-Frappé – ohne Alkohol genießen

Für das Wochenende werden Temperaturen bis 30 Grad gemeldet. Ein Grund, sich schon jetzt nach einer fruchtig-kühlen Erfrischung umzusehen. Ein Mango-Frappé ist ideal, lässt es sich doch als Drink servieren oder als kleines Dessert. Für sechs Personen brauchen Sie:

  • 3 reife Mangos
  • 4 – 5 Tassen Eiswürfel
  • 1 EL brauner Zucker.

Zuerst die Mangos schälen, das Fleisch vom Kern lösen und in Stücke schneiden. Anschließend alle Zutaten in der Küchenmaschine zu einer glatten Masse pürieren. Je nach „Wasseranteil“ (also der Menge der Eiswürfel) lässt sich die Konsistenz steuern. Mit weniger Eiswürfeln entsteht eine löffelfertige Creme. Anschließend das Mango-Frappé in Gläser verteilen und kalt servieren.

Sweet Martini – nur echt mit Kirsche

Der Sweet Martini gehört zu den Cocktailklassikern. Als Zutaten brauchen Sie:

  • 3 cl Gin
  • 1 cl roten Wermut
  • Eiswürfel
  • und eine Cocktailkirsche.

Gin, Wermut und die Eiswürfel (ca. 2 – 3) in einem Shaker mixen und anschließend in einen Martinikelch gießen. Dekoriert wird das Ganze mit einer aufgespießten Cocktailkirsche (Maraschino-Kirsche).

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.