CategoriesOutdoor & Living

Elektrogrills – genau richtig für den Winter

Tags

Der Weber Q-200 im Outdoor-EinsatzGrauer Himmel, Regen und in einigen Regionen bereits Schnee – das Grilljahr 2013 scheint tatsächlich seinem Ende entgegenzugehen. Für manchen Grill-Fan fällt damit leider auch der Startschuss für eine eher unangenehme Aufgabe – das Einwintern des Grills. Wer bei Schnee und Eis nicht auf sein Steak verzichten will, steht wohl oder übel bei Minusgraden am Grillrost. Als Eigenheimbesitzer noch machbar, stößt das Wintergrillen bei Mietern schnell an seine Grenzen.

Der Grund sind entsprechende Verbote in Hausordnung & Mietvertrag. Eine aus unserer Sicht passable Lösung kann der Griff zum Elektrogrill sein – wenn dessen Leistung stimmt. Deshalb gibt´s bei uns ausschließlich Grillgeräte, die diesem Anspruch gerecht werden.

Grillen mit Weber, ODC und Grandhall

Um im Winter auf dem Balkon mehr als nur Steaks oder Bratwürste zu vergrillen, braucht es neben der Leistung natürlich auf Platz und im besten Fall einen Deckel, der die Hitze einschließt. Natürlich sollte ein Elektrogrill leicht zu bedienen sein. Eine Regelbarkeit der Temperatur ist an dieser Stelle aus unserer Sicht das Minimum. Timerfunktion und die separate Steuerung der Heizelemente sind das „Sahnehäubchen“.

Und für welches Modell entscheiden Sie sich am besten? Hier spielt Ihr individueller Geschmack die Hauptrolle. Viele unserer Kunden greifen zu den Q-Grills von Weber, die sich auch in der Variante Elektrogrill am klassischen Design orientieren und durch die Gussroste sowie den hoch aufgewölbten Deckel bestechen.

Der Outdoorchef City Grill 420 oder der Grandhall E-Grill sind aber ebenfalls zwei sinnvolle Optionen – zumal in Bezug auf ihre Leistung die Grillgeräte in etwa auf Augenhöhe liegen. Ein Grund mehr, einfach bei uns im Showroom vorbeizuschauen und sich von unserem Fachpersonal beraten zu lassen.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.