CategoriesSantos Grill News

Eine besondere Aktion: Grillen über Radio

Tags

Radiomacher lassen sich immer wieder besondere Aktionen einfallen, um neue Hörer zu gewinnen und ihre Einschaltquoten zu erhöhen. Der SWR3 hatte sich zwei Starköche geladen und Ende Oktober übers Radio eine Grillparty organisiert. Zehntausende Radiohörer konnten das mehrgängige und exquisite Grillmenü selbst im Garten oder auf Balkonien nachbrutzeln. Wie soll das gehen?

Vorbereitung zur interaktiven Grill-Party über Blog

Zur „SWR 3 Grillparty“ wurden zunächst nochmal Gasgrill, Holzkohlegrill und Elektrogrill aus ihrem Winterschlaf geholt. Johann Lafer gibt den Zuhörern normalerweise Anweisungen zur Zubereitung des Grillgutes über das Radio. Die interaktive Grillparty funktioniert nur, wenn alle Zuhörer dieselben Zutaten parat hatten. Auf der Webseite des SWR 3 wurde die Zutatenliste für vier Personen zum Download angeboten. Die Radiomacher haben sogar an Vegetarier gedacht und eine Zutatenliste ohne Fleisch im Repertoire.

Schritt-für-Schritt-Anleitung und Web-Cam

Über einen Blog wurde das Grill-Event in Bildern greifbar. Für alle Gerichte wurden ausführliche Beschreibungen mit Bildern hochgeladen, sodass bereits im Vorfeld klar war, wie die Zubereitung am Grill funktionieren wird. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung wurde ergäzt durch eine GrillCam, über die der Zuhörer auf der Webseite live nachverfolgen konnte, was im Radio nur zu hören war.

Johann Lafer zu Gast auf Balkonien

Das Besondere an der achten Auflage der „SWR 3 Grillparty“ war, dass der Sternekoch zu drei Grillpartys persönlich gekommen war, um den Grillmeistern bei einem seiner 4 Gänge unter die Arme zu greifen. Die LaferCam war überall dabei. Im Studio haben Comedian und Fernseh-Moderatorin Ruth Moschner und Koch-Kollege Tim Mälzer das Mikrofon in die Hand genommen. Der bekannte Fernsehkoch hatte sich über diese neue Art des Grillen gefreut, für ihn war die „SWR 3 Grillparty“ eine Premiere.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.