CategoriesRezepte Gemüse

Die etwas anderen Hähnchenrouladen

Die etwas anderen Hähnchenrouladen

Zutaten für sechs Personen

50 Gramm Pinienkerne

6 Hähnchenbrustfilets

6 Scheiben Weißbrot ohne Rinde

2 Esslöffel fein gehackte Petersilie

2 fein gehackte Schalotten

1 Prise gemahlene Muskat-Blüte

2 Esslöffel frisch geriebener Parmesan

2 fein gehackte Knoblauchzehen

Pfeffer

Salz

Olivenöl

Zerbröseln Sie das Weißbrot in eine Schale mit kaltem Wasser und lassen es für zehn Minuten einweichen. Anschließend klopfen Sie die Hähnchenbrustfilets unter zwei Lagen Frischhaltefolie noch etwas dünner. Drücken Sie das Weißbrot gründlich aus und vermischen es mit Schalotten, Knoblauch, Parmesan und Petersilie. Geben Sie noch die Muskat-Blüten und die Pinienkerne dazu und verarbeiten Sie alles zu einem glatten Teig. Schmecken Sie mit Pfeffer und Salz ab und streichen den Teig auf das Fleisch. Rollen Sie dieses dann auf, so wie Rouladen, und befestigen Sie die losen Enden mit Zahnstochern. Von außen reiben Sie das Fleisch noch mit Öl ein und können es auf dem heißen Grill für eine halbe Stunde garen. Wenden Sie das Fleisch dabei regelmäßig und bestreichen es immer wieder mit dem Öl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.