CategoriesGrillrezepte Fisch und Meeresfrüchte

Curry King Prawns an Thai-Soße

Tags

Leckere GrillgemüseMeeresfrüchte haben inzwischen einen festen Platz auf dem deutschen Grillrost. Wer hier aber nur an Lachs, Thunfisch oder Forelle denkt, enthält seinem Gaumen eine bunte Vielfalt vor. Muscheln, King Prawns oder Rotbarbe haben es auf dem Grillrost bisher schwer. Dabei bietet gerade die asiatische Küche ausreichend Möglichkeiten und Spielraum, um fast allen Meeresfrüchten eine fruchtig-würzige Note zu geben. Wie wäre es beispielsweise mit Curry King Prawns am Spieß und einer etwas anderen Sweet Chili Thai-Soße?

Die Zutaten (für vier Portionen):

  • ca. 400 g King Prawns
  • Honig
  • Curry
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Orange
  • Pflanzenöl
  • 2 Chilischoten
  • 150 ml Wasser
  • 2 EL Kokosmilch
  • 120 g brauner Zucker
  • Essig
  • 2 Knoblauchzehen
  • Grillspieße

Die Zubereitung

Zuerst die Currymarinade vorbereiten. Dazu zwei EL Pflanzenöl in eine Schüssel mit 2 TL Honig, dem Saft der Orange sowie einer Prise Salz und Pfeffer geben. Zum Schluss noch 1 TL Currypulver unterrühren fertig. Danach die angetauten King Prawns aus der Verpackung nehmen, waschen, abtupfen, auf die vorbereiteten Grillspieße stecken und in die Marinade geben.

Während die King Prawns ziehen, die Sweet Chili Thai-Soße vorbereiten. Hierfür zuerst den Knoblauch schälen, die Chilischoten waschen und beides zusammen mit dem Essig, dem Zucker, der Kokosmilch, dem Wasser und einer Prise Salz in einem Mixer bis zur gewünschten Konsistenz zerkleinern. Anschließend die Sauce in einen Topf geben, aufkochen und ziehen lassen.

Währenddessen die King Prawns aus der Marinade nehmen und unter mehrmaligem Wenden auf dem heißen Grillrost garen. Die Thai-Soße in kleine Schalen füllen, die King Prawns Spieße darüber legen – und so angerichtet servieren. Guten Appetit!

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.